ARGEkultur Logo
ARGE fest

Tag der offenen Tür

Zum Geburtstagswochenende öffnet die ARGEkultur alle Türen u.a. mit Frühschoppen im ARGE Beisl

Die ARGEkultur besteht nicht nur aus dem Programm, davon kann man sich beim Tag der offenen Tür selbst überzeugen. 12 Gruppen und Vereine, zahlreiche KünstlerInnen, ein breites Netzwerk arbeitet jeden Tag im größten spartenübergreifenden Kulturhaus Westösterreichs. Und heute können Sie sich davon ein Bild machen: Die Türen sind geöffnet.

Ab 11:00 Uhr startet das ARGE Beisl mit einem etwas anderen Frühschoppen und ab 21.00 Uhr gibt es zum Abschluss die Breakdance Performance Break me Amadeus von Benjamin Blaikner – Unknown Artists. Dieses Projekt von „Off Mozart 2006“ bearbeiten in ironisch aktueller Leseart die fiktive Karriere des musikalischen „Local Hero“ als Breakdancer.

Geplante Hausführungen: 11:30 Uhr / 13:30 Uhr / 15:30 Uhr, sowie Architektenführung
Permanente NutzerInnen der ARGEkultur: ARGEkultur, ARGE Beisl, AI, Krabbelstube, Kulturspur, OENM, Radiofabrik, subnet, Städtepartnerschaft, Südwind, tanz_house, ARGE WDV.

Eintritt ist den ganzen Tag frei!

Veranstaltungen im

Diese Veranstaltung teilen auf

Facebook Twitter Google+

NEWS

„Von Beziehungskisten und anderem Theater“

Vorbericht in den SN zu Yasmina Rezas „Drei Mal Leben“. Regie: Gerda Gratzer. Ab 23.09. in der ARGEkultur.

„Lustvolles Spiel von Klängen mit szenischer Note“

Cay Bubendorfers Tagestipp im Salzburger Monat. Rezension von „no formation“

„Ein faszinierendes Klangereignis“

Elisabeth Pichlers Kritik in der Dorfzeitung zu „no formation“

„Die Kugel rollt, wie sie will“

Kritik von Karl Harb (SN) zu „no formation“

TICKETS

Tickets sind ab sofort verfügbar für:

Sigi Zimmerschied

Martin Puntigam

PeterLicht