ARGEkultur Logo
ARGE fest

Tag der offenen Tür

Zum Geburtstagswochenende öffnet die ARGEkultur alle Türen u.a. mit Frühschoppen im ARGE Beisl

Die ARGEkultur besteht nicht nur aus dem Programm, davon kann man sich beim Tag der offenen Tür selbst überzeugen. 12 Gruppen und Vereine, zahlreiche KünstlerInnen, ein breites Netzwerk arbeitet jeden Tag im größten spartenübergreifenden Kulturhaus Westösterreichs. Und heute können Sie sich davon ein Bild machen: Die Türen sind geöffnet.

Ab 11:00 Uhr startet das ARGE Beisl mit einem etwas anderen Frühschoppen und ab 21.00 Uhr gibt es zum Abschluss die Breakdance Performance Break me Amadeus von Benjamin Blaikner - Unknown Artists. Dieses Projekt von "Off Mozart 2006" bearbeiten in ironisch aktueller Leseart die fiktive Karriere des musikalischen "Local Hero" als Breakdancer.

Geplante Hausführungen: 11:30 Uhr / 13:30 Uhr / 15:30 Uhr, sowie Architektenführung
Permanente NutzerInnen der ARGEkultur: ARGEkultur, ARGE Beisl, AI, Krabbelstube, Kulturspur, OENM, Radiofabrik, subnet, Städtepartnerschaft, Südwind, tanz_house, ARGE WDV.

Eintritt ist den ganzen Tag frei!

Veranstaltungen im

Diese Veranstaltung teilen auf

Facebook Twitter Google+

NEWS

"Nach dem Ende" - ein Drama im Atombunker

(Dorfzeitung) - Der Theaterverein Janus begeistert in der ARGEkultur nicht nur Jugendliche mit dem packenden Endzeitdrama des britischen Autors Dennis Kelly ... Noch einmal am 23. & 24. April zu sehen!

Apokalypse vor der Haustür

Die Premierenkritik von DrehPunktKultur zu "Nach dem Ende" von Dennis Kelly

Ein Stück Fleisch mit Verfolgungswahn

Der Standard war bei der Wien-Premiere von Gregor Sebergs neuestem Soloprogramm. "Hast Angst, Mayer?" am 17. Mai in der ARGEkultur.

Sehnsucht nach mehr

Editorial der künstlerischen Leitung zum Programm April/Mai

TICKETS

Tickets sind ab sofort verfügbar für:

Ja, Panik

Sväng (FIN)