ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

Matthias Deutschmann

"Solo 2012 - Deutsche, wollt ihr ewig leben?"

ARGE kabarett 30. MotzArt Kabarett Festival
Ein Abend mit Deutschmann ist auch ein Abend der Selbstreflexion des Kabaretts.
Süddeutsche Zeitung

Deutschmann – der Name ist Programm und steht seit vielen Jahren für politische Unterhaltungskunst der besonderen Art: Deutschmann kombiniert Aktualität und Tiefe mit Musikalität, Witz und dem Mut zur Improvisation.

Was könnte man über das neue Programm von Deutschmann nicht alles schreiben! Es ist bissiger geworden und kommt eigenartigerweise leichter daher. Es ist – wie man so schön sagt – auf der Höhe der Zeit und die hat zur Zeit einiges an schnellen Themen zu bieten. Sie werden sagen: Politisches Kabarett ist immer ein Wettlauf mit der Zeit. Gewiss, aber in letzter Zeit beeilt sich die Zeit besonders. Blender Guttenberg verblichen, Mappus und Mubarak weg, Wehrpflicht passé! Kopfschüsse für Bin Laden und Gaddafi. Atomausstieg? Voilà! Banken unter Druck. Verendet Europa in der Eurozone? Kommt der Kapitalismus über den Winter? Und was hat das alles mit mir zu tun? Antworten – und weitere Fragen – demnächst in diesem Theater.

Pressestimmen

„Der Freiburger macht auch nach drei Jahrzehnten ein Edelkabarett, hinter dem nicht nur ein kluger, sondern brillanter Kopf steckt.“ (AZ, München)

„Er schlägt gekonnt einen weiten Bogen, von Sarrazin bis Schlingensief, vom Hindukusch bis Stuttgart 21 ('Schlichtung und Wahrheit'), von Ernst Bloch bis zu Guttenberg. Und dazwischen: kleine musikalische Cello–Einsprengsel, die meist dazu dienen, einen neuen Anlauf für die nächste satirische Gipfelerstürmung zu nehmen.“ (ZITTY, Berlin)

„Deutschmann – das ist satirische Wertarbeit, jedes Programm ein Höhepunkt politischen Kabaretts … Ein Abend mit Deutschmann ist auch ein Abend der Selbstreflexion des Kabaretts.“
(Süddeutsche Zeitung)

„Deutschmann ist brilliant, er fasst durchweg die heißesten Eisen an, die er erwischen kann.“
(Münchner Merkur)

Demnächst