ARGEkultur Logo
Alles bleibt anders

Wir sind für Sie telefonisch erreichbar: Mo-Fr, 10-12 Uhr
Tel: +43-662-848784
tickets@argekultur.at

Detaillierte Informationen zum Programm finden Sie in unserem Veranstaltungskalender und auf unserer Facebook-Seite

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

40 JAHRE argeBOT! am 21.04.2021

40 JAHRE argeBOT!

Von 21. bis 30.04. online unter www.argekultur.at

HÖRFRAU Kollektiv: ECHO – Der Stream am 23.04.2021 19:30

HÖRFRAU Kollektiv: ECHO – Der Stream

Im Anschluss (20:30 Uhr) Publikumsgespräch via Zoom | In Kooperation mit FS1

PECHA KUCHA NIGHT SALZBURG VOL. 49 am 06.05.2021 19:00

PECHA KUCHA NIGHT SALZBURG VOL. 49

Support: John Bruno Revival Band | Live-Stream in Kooperation mit FS1

DIE HUMANISTEN von Ernst Jandl | ALL THE SILENT LADIES, ALL THE SILENT LADIES, NOW PUT YOUR HANDS UP von Laura Naumann am 12.05.2021 19:30

DIE HUMANISTEN von Ernst Jandl | ALL THE SILENT LADIES, ALL THE SILENT LADIES, NOW PUT YOUR HANDS UP von Laura Naumann

Zwei Salzburger Erstaufführungen | In Kooperation mit FS1 | Im Anschluss Publikumsgespräch via Zoom

ES BRENNT DER HUT! EINE ANDERE WIRTSCHAFT IST MÖGLICH am 26.05.2021 19:00

ES BRENNT DER HUT! EINE ANDERE WIRTSCHAFT IST MÖGLICH

Onlinediskussion mit Adina Wilcke und Christian Felber

Ministerium für Mitgefühl: SPRECHSTUNDE DER MINISTER*INNEN am 27.05.2021 14:00

Ministerium für Mitgefühl: SPRECHSTUNDE DER MINISTER*INNEN

Mit Svenja Viola Bungarten, Daniela Dröscher, Özlem Özgül Dündar, Jelena Jeremejewa, Mehdi Moradpour und Anna Schapiro | Anmeldung via literaturfest-salzburg.at

ARGEkultur auf Facebook ARGEkultur auf Twitter ARGEkultur auf Flickr ARGEkultur auf YouTube ARGEkultur auf YouTube

NEWS

Kultur wird digital: Wenn im Publikum überall User sitzen (SN Plus)

Was fehlt der Kultur im Netz noch? Eine Expertin erzählt von Herausforderungen zwischen VR-Brille und Facebook-Regeln.

Drachen, Pandabären und ein Briefschreiber

THEATER ECCE / JAHRESPROGRAMM 2021

Ausschreibung ELEKTRONIKLAND 2021

Preis für elektronische Musik des Landes Salzburg | In Zusammenarbeit mit der ARGEkultur