ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

Harry Ahamer & Band

Das Solo Programm des Hot Pants Road Club Member. Soul und Blues Songs in Mundart.

ARGE konzert

In der Musik des Best Agers und dreifachen Vaters Harry Ahamer hat der Lebenswandel seinen großen Auftritt. Hier wird das rasende Tempo des lebensfeindlichen Taktgebers unserer Tage zu einem wohltuenden Zeitmaß einer tiefgehenden Musik, die ihre Aussagen aus dem Leben schöpft. Ob Auszeit in „blau“, die schleichende Entfremdung in „koid“, der stampfend schwere Blues-Shuffle „ka zeid“ oder „iagendwann, iagendwie (woa auf amoi de liebe dahi)“ … Zeit und Zeitwidmung sind das thematische Metronom der gesamten Produktion. Ein Aufstand gegen die Zeitarmut, die nur allzu oft in Gleichgültigkeit mündet.

Kraft seiner kompositorischen Fähigkeiten kreiert Gitarrist und Soulvokalist Harry Ahamer aus seinen ganz persönlichen Zutaten ein klingendes Gericht, das in seinen größten Momenten den höchsten Ansprüchen des Gourmetkritikers, der Gourmetkritikerin und Musikfans gleichermaßen genügt. Dabei fesselt das Mitglied von Österreichs beeindruckendster Funk-Combo „Hot Pants Road Club“ (HPRC) und der als Sideman national und international geschätzte Musiker ganz besonders mit seiner Stimme. Dass sie „schwarz“ wäre, ist wohl nur ein ganz kleiner Teil ihrer Faszination. Mit großem Volumen, Tiefe in Emotion und Tonlage und frei von jedem vokalen Muskelspiel erweckt Ahamer seine Songinhalte zu einem Hörerlebnis, das zum oftmaligen Nachhören und -fühlen einlädt. Dabei singt der aus Vöcklabruck (OÖ) stammende Autodidakt Ahamer in seiner ganz eigenen Sprache, die ihre oberösterreichische Herkunft nicht verleugnet.

Die deutsche Sprache musste Jahrzehnte lang ihre Eignung für Popmusik erkämpfen und rechtfertigen – und nicht in jedem Musikgenre ist ihr das gleich gut gelungen. Harry Ahamer hat für diesen steinigen, wie interessanten Weg ein Erfolg versprechendes und entdeckungsreiches Kapitel aufgeschlagen. „steh auf“ ist der überzeugende Startpunkt einer Solokarriere, die ihre Türen für weitere, vielfältige Entdeckungsreisen in beseelte Musiklandschaften weit aufgestoßen hat. Es sind die Persönlichkeit des Künstlers sowie die gefühlte und authentisch in Klang gegossene Lebenserfahrung des Songwriters, die der Musik einen unverwechselbaren Geschmack geben und ihr Seele verleihen.

Demnächst