ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

Tubeklub: "No Bass No Fun Records" Labelnight

Live: Animal Mother / DJ Sets: Chanda Ngoi, Tom Tesla, Mefjus / MC Support: Governor General Ruffian Rugged a.k.a. Def Ill, Kinetical MC.

ARGE dj culture Koveranstaltung mit Tubeklub

TUBEKLUB präsentiert „No Bass No Fun Records“ Labelnight
No Bass No Fun Records ist derzeit das einzig wahre, international agierende Independent Label aus Österreich. Abseits der selbstgefälligen Electronic-Avantgarde krempeln sich die Jungs von N.B.N.F. in Linz die Ärmel hoch und kontern mit stahlharten Drums, messerscharfen Snares, schweren Basslines und einer Label Corporate Identity, die jeder verfrickelten Funkyness eine klare Absage erteilt.

Die rohe Härte und industrielle Durchschlagskraft der Produktionen von Animal Mother, seines Zeichens DJ, Liveact und Labelgründer von NO BASS NO FUN, gibt die Richtung vor.

Chanda Ngoi a.k.a. Jah Uncle ist seit 1998 unter anderem als Gründungsmitglied des „Chemotaxis Soundsystem“ in der DJ Scene aktiv und brilliert in seinen vielfältigen Produktionen durch geballte Fettness, die ihre Wurzeln im Reggae und Jungle Sound hat.

Vor allem durch den außergewöhnlich kräftigen Sound fallen die Produktionen von Tom Tesla in den Releases von N.B.N.F. auf, die einem durch ihre Basslines und ihre atemberaubende Dichte das Gefühl geben, man würde von einer Dampfwalze überrollt.

Der junge Neurofunk Drum'n'Bass-Produzent und DJ Mefjus macht seit einiger Zeit auf sich aufmerksam. Mit Releases auf unzähligen internationalen Labels – u.a. „Bad Taste Recordings“, vormals „Bad Company“- steht er jetzt kurz vor seinem großen Durchbruch und darf in der Crew von N.B.N.F. nicht fehlen.

Lyrische Unterstützung kommt von den Linzer MCs Governor General Ruffian Rugged a.k.a. Def Ill und Kinetical MC.

Um dem Motto des Abends gerecht zu werden, sorgt das Stereofreezed Soundsystem aus Salzburg mit seiner Boxenwand für den richtigen Druck bei der Bassmassage. In diesem Sinne – NO BASS NO FUN!!!

Melde dich für den Tubeklub-Newsletter unter der E-Mail-Adresse tubeklub@gmx.at an (Wichtig: Angabe des Namens) und bezahle einmalig beim Eintritt nur EUR 5,- statt EUR 7,-!

Demnächst