ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo
14., 14. April 2013

Marc-Uwe Kling

"Die Känguru-Offenbarung Teil 1" - Salzburgpremiere

ARGE kabarett 31. Motzart Kabarett Festival
Marc-Uwe Kling am 14.04.2013 um 20:00 Uhr

It's back
Dies ist die Offenbarung des Kängurus, dem asozialen Netzwerk zu zeigen, was in der Kürze geschehen soll; und es hat sie gesandt durch eine eMail zu seinem Knecht Marc-Uwe, der bezeugt hat das Wort des Kängurus und das Zeugnis vom asozialen Netzwerk, was er gesehen hat. Selig ist, der da liest und die da hören die Worte der Weissagung und behalten, was darin geschrieben ist; denn die Zeit ist nahe. Halleluja.

Pressestimmen

„Eines der zugleich tiefsinnigsten und lustigsten Bücher seit langem.“
(Süddeutsche Zeitung über die Känguru Chroniken)

„Dieses Tagebuch über ein revolutionäres Känguru ist in Sachen Satire womöglich das Beste, was der deutschsprachige Büchermarkt derzeit zu bieten hat.“
(Basler Zeitung über die Känguru Chroniken)

Marc-Uwe Kling kommt aus der Poetry Slam-Szene und hat über seinen Mitbewohner, ein kommunistisches Känguru, zwei kapitalismuskritische Bücher geschrieben, welche sich total gut verkaufen. Außerdem macht er mit seiner Band „Die Gesellschaft“ Reformhauspunk und am Ende muss wieder der/die SteuerzahlerIn für alles aufkommen. Hey. Ho. Let's go.

Demnächst