ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

Helene Blum & Harald Haugaard

"Open Eyes Tour 2013" - Zauber des Nordens: Charismatische Stimme & Teufelsgeiger aus Dänemark.

ARGE konzert
Helene Blum & Harald Haugaard am 17.03.2013 um 20:00 Uhr
Foto (c) triart

Haugaard is a brilliant fiddler, one of the very best in the world.
fRoots music magazine

Eine glasklare, wohltönende Stimme und einer der weltweit besten Folkgeiger verzaubern mit Repertoire aus dem reichen traditionellen dänischen Folk-Erbe und Eigenkompositionen.

Eine der wunderbarsten Stimmen Skandinaviens ist diejenige der bezaubernden dänischen Sängerin Helene Blum. Gemeinsam mit dem elffachen Danish-Music-Award Gewinner Harald Haugaard an der Violine, dem Gitarristen Mikkel Grue und Kirstine Elise Pedersen am Violoncello entführt Helene Blum mit ihrer energiegeladenen Stimme in die Welt der traditionellen und neuen dänischen Folkmusik. Ergreifend und unwiderstehlich schön wie eine nordische Nacht im Leuchten des Polarlichts. In ihren Liedern spiegelt sich die Stimmung der Fjorde, der unberührten skandinavischen Weiten. Im Repertoire finden sich Traditionals aus dem dänischen Folk-Erbe ebenso wie Eigenkompositionen: uralte Balladen, rhythmische Tanzmelodien und Lieder über Liebe und Leid, Leben und Tod. Helene Blum und Harald Haugaard verstehen Folkmusik als lebendige Musik und begreifen die Bühne als Ort der magischen Begegnung mit dem Publikum. Und sie verströmen schließlich, was die Süddeutsche Zeitung so auf den Punkt bringt: „Ein Stück Glückseligkeit!“

  • Gesang, Gitarre Helene Blum
  • Violine, Mandoline Harald Haugaard
  • Gitarre, Mandoline Mikkel Grue
  • Violoncello Kirstine Elise Pedersen

Pressestimmen

„'Dänischer Paganini' nennen ihn die einen, Doppelgänger des berühmten Jazzviolinisten Stéphane Grapelli die anderen. Das britische Weltmusikmagazin fRoots zählt ihn zu den drei besten Folkgeigern aller Zeiten. Wenn Harald Haugaard den Bogen auf den Saiten tanzen lässt, wird er völlig eins mit seinem Instrument. Leicht, locker und entspannt wirken seine Bewegungen, selbst wenn er schwierigste Passagen meistert.“
Folker, Musikmagazin Deutschland

„Helene Blums kristallklarer und glockenheller Sopran schwebt über den instrumentalen Klängen und bezaubert mit frischer Natürlichkeit und ungekünstelter Herzlichkeit und egal ob sie zerbrechlich oder kraftvoll intoniert, immer steht der Gesang in authentischer Verbindung zu ihrer einnehmenden Persönlichkeit. … Ebenso charismatisch steht ihr Harald Haugaard zur Seite: er wird von vielen als weltbester Folkgeiger gesehen und wenn man seinen rasanten, virtuosen, gefühlvollen und intelligenten Läufen folgt, weiß man auch warum.“
Mindener Tagblatt

Demnächst