ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

Andreas Rebers

"Predigt erledigt" ("Ich regel das - reloaded")

ARGE kabarett
Andreas Rebers am 06.12.2013 um 20:00 Uhr
Foto (c) Janine Guldener

Andreas Rebers gehört zu den vielseitigsten Kabarettisten Deutschlands. Er ist Musiker, schreibt Bücher, Theaterstücke und Kolumnen. Seine Kabarettgastspiele führen ihn durch den gesamten deutschsprachigen Raum, sowie nach Lissabon, Belgrad, Bagdad oder Mailand und Sofia. Mit seinen zuweilen rabenschwarzen Alltagsbetrachtungen und seinen unvergleichlichen Chansons begeistert er sein Publikum life und im Fernsehen. 2013 erhält er den Bayerischen Kabarettpreis in der Kategorie Musik.

Rebers ist bissig, er ist böse, er ist grandios gut.
Alice Natter, Mainpost

Zwei Jahre verkündete er als „Reverend Rebers” die Frohbotschaft der Ente und regelte alles, was zu regeln war. Aber nur der Wandel hat Bestand und so musste unser religiöser Führer auch sein Programm verwandeln und mit der Macht der Metamorphose wurde aus „Ich regel das” „Predigt erledigt”. Neue Arbeiterlieder sind hinzugekommen, neue Sounds, Fatwas, Hirtenbriefe und Fragen an die WählerInnen: „Haben wir Kanzlerinnendämmerung, oder nicht?” Religiöse Fundamentalisten wollen finanzielle Förderung und Investment Banker fordern mehr Menschlichkeit. Außerdem gibt es einen neuen Spieler auf der politischen Bühne. Die Piraten bedrohen die christliche Seefahrt und gehen auf Kaperfahrt in den Reihen von Linken, rechten Liberalen und Grünen.
Die Zeichen stehen auf Sturm, aber wir bleiben auf Kurs. Auf Schmusekurs.

Predigt erledigt ist prowestliches Kabarett der radikalen Mitte. Ein wahrhaftiger Blockbuster, der sich am Ende der Vorstellung selbstständig zerstört.
Predigt erledigt!

Pressestimmen

Jurybegründung: Schräg, schräger, Rebers – so könnte man das Bühnenschaffen von Andreas Rebers übertiteln. Er ist einer der vielseitigsten deutschen Kabarettisten und glänzt durch Querdenken und große Experimentierfreude. Seine satirischen Lieder, begleitet am Akkordeon oder Synthesizer, sind brillant durchdacht und vielschichtig. Sie machen Andreas Rebers unverwechselbar in der deutschen Kabarettszene. Seine berüchtigten Arbeiterlieder werden wegen ihres bösen Spotts gefürchtet. Durch den ihm eigenen respektlos-genialen Umgang mit allen denkbaren Themen gehört der gebürtige Niedersachse seit vielen Jahren zu den Größen des bundesdeutschen Kabaretts.
Der Bayerische Kabarettpreis 2013 – Musikpreis geht an Andreas Rebers
Nirgendwo ist es komischer und dabei so komplex gedacht, wenn Gutgemeintes, Glaube und Terror so erbarmungslos als nahe Verwandte erkannt werden. Reverend Revers ist nach wie vor die Referenzgröße des zeitgenössischen Kabaretts.
Mathias Hejny, AZ-München, 16.01.2013
Rebers der Unerschöpfliche … der Kabarettist, der die Journalisten, wie kein zweiter dazu verführt, Superlativ auf Superlativ zu schichten, findet die Lücken in jedem (Denk-)System. Und noch die Lücken in den Lücken, … und da brät er uns dann vollkommen ungepflegt mit seiner Dachlatte eins über und ruft damit bald das irrste Gelächter, bald aber auch ein Schweigen hervor, das in dieser Tiefe selten ist im Theater.
Sabine Leucht, Süddeutsche Zeitung, 16.01.2013

Andreas Rebers

Geboren 1958, wuchs Andreas Rebers im niedersächsischen Weserbergland auf, wo er mit der Stimmungskapelle „Los Promillos" auf Schützenfesten, Feuerwehrvergnügen und Vereinsfesten sein erstes musikalisches Betätigungsfeld fand.
Während des späteren Studiums an der Uni Hannover ergaben sich erste Kontakte zur freien Theaterszene und zum Kabarett. 1984 bis1988 studierte er bei Thomas Aßmus Akkordeon. 1989 wurde er Musikalischer Leiter des Schauspiels am Staatstheater Braunschweig.
Rebers ist Autor von Chansons, Liedern und Kabarettprogrammen, sowie Komponist von Bühnen- und Schauspielmusiken und Buchautor. Engagements führten ihn nach Hannover, Braunschweig, Krefeld, Basel, Zürich und München. Kabarettgastspiele absolvierte er im gesamten deutschsprachigen Raum.
1997 bis 1999 Mitglied der Lach- und Schießgesellschaft.
2006 Salzburger Stier, 2007 Deutscher Kleinkunstpreis in der Kategorie Kabarett, 2008 Deutscher Kabarettpreis, 2013 Bayerischer Kabarettpreis, Musik.
Deutschlandtourneen, Radiofeatures, Mitwirkung in Roglers Freiheit, Satirefest und Dieter Hildebrandts Scheibenwischer. Gemeinsame Auftritte mit Urban Priol, Bruno Jonas, Josef Hader, Georg Schramm, Matthias Richling, Achim Konejung,  u.v.a.
Andreas Rebers lebt mit seiner Familie in München.

Demnächst