ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

The Fuck Hornisschen Orchestra

„Fohlenglanz 3000“ – Österreichpremiere

ARGE kabarett
The Fuck Hornisschen Orchestra am 27.03.2014 um 20:00 Uhr

The Fuck Hornisschen Orchestra sind Julius Fischer und Christian Meyer aus Leipzig. Die beiden Poetry Slammer und studierten Germanisten haben sich durch ihre ekstatische Bühnenshow in den Underground-Clubs, Kleinkunstbühnen und Kabaretts des deutschsprachigen Raumes einen legendären Ruf erspielt. Bei Nightwash und im Quatsch Comedy Club sind sie inzwischen Stammgäste und sie waren 3 Staffeln lang die Showband des NDR Comedy Contests. Im vergangenen Jahr bestritten die beiden das Warm-up für Marc-Uwe Kling in der ARGEkultur.

An Skurrilität wohl kaum zu überbieten.
Hamburger Morgenpost

Heute feiern wir 5-jähriges Bühnenjubiläum der Humor-Band The Fuck Hornisschen Orchestra. Also ein Zwanzigsteljahrhundert. Es werden die Hits in neuen Arrangements und neuer Instrumentierung erklingen und Neues. Die Bandmitglieder heißen Sex me DJ-Disc Mixer, Mix me DJ-Disc-Mixer, Ucreate-Music, Ukulele, Keytar, Gitarre, Keyboard, VL1, AirFX, Julius Fischer, Christian Meyer und das weltgrößte Bodenpiano! Unvergesslich wird das!

Ein Abend voller Quatsch und Klatsch. Ein Kindergeburtstag des Wahnsinns!

Die beiden waren für den Goldenen Kleinkunstnagel, den Prix Pantheon Bonn und den Kabarett Kaktus München nominiert und gewannen den Bronzenen Rostocker Koggenzieher 2010. Nach ihren ersten beiden Veröffentlichungen „vom fohlen und wäldern“ (CD, 2009) und „nach glanz trachten“ (DVD, 2011) ist im September 2012 ihr drittes Bühnenprogramm „Hoffnung 3000“ auf CD bei Voland & Quist erschienen.

wundervoll verdreht, aber eben nicht nur blödelnd
Die Welt

Demnächst