ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

Manu Delago

„Handmade“ – Der Hang-Virtuose mit Band. Nominiert für den FM4 Award 2014.

ARGE konzert
Manu Delago am 30.04.2014 um 20:00 Uhr

Als Hangspieler und Schlagzeuger tourt Manu Delago zurzeit mit der isländischen Sängerin Björk um die Welt. Im März 2012 feierte er sein Debüt mit dem London Symphony Orchestra, mit dem er sein Concertino Grosso für Hang & Streichorchester auch für CD und DVD eingespielt hat. Der Tiroler Musiker gelangte durch seine Virtuosität und Innovationskraft auf dem Hang, einem im Jahr 2000 in der Schweiz entwickelten Instrument und Klangwunder, zu weltweiter Bekanntheit. Sein Solostück „Mono Desire“ verzeichnet auf YouTube mehr als 4 Millionen Hits.

Mit seiner Band „Manu Delago Handmade“ und dem Produzenten Matt Robertson (Björk, The Prodigy) arbeitete der „Hangvirtuose“ (The Times) an einem neuen Album (Bigger Than Home, 2013). Manu Delago ist für seine kreativen und innovativen musikalischen Ansätze bekannt.

amazing percussionist and Hang player
Björk

Mit dem neuen Album werden neue Klangdimensionen erforscht, von feinen und zarten Gesangslinien mit einer kontrastreichen Hangbegleitung bis hin zu knackigen elektronischen Beats. Die Band verfügt über einen ausgereiften und ausbalancierten Sound, dem auch ein orchestraler Klang nicht fremd ist. Wie aus einem Guss werden die unterschiedlichsten Klangwelten erschaffen. Ihre Live-Performance ist kurzweilig, humorvoll, überraschend und spannend zugleich.

Die Band hat ihren kammermusikalischen Charakter vergangener Jahre sorgfältig bewahrt, ihre Live-Show dabei aber mit elektronischen Raffinessen, komponiertem Licht und dynamischem Schlagwerk auf ein neues Level befördert.

  • Hang, Drums Manu Delago
  • Piano, Violin, Vocals Isa Kurz
  • Drums, Percussion Chris Norz
  • Bass, Keys Philipp Moll
There was party time: drummer Manu Delago's orgiastic blast of percussion
David Fricke, Rolling Stone
What a non-stop affair of creativity, surprise, beauty, harmony, wit, art, invention, energy, entertainment
Amanda Yensa Manor, Author & Journalist

Demnächst