ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

„Because the Night“

SEAD zu Gast in der ARGEkultur

ARGE tanz SEAD - Salzburg Experimental Academy of Dance
„Because the Night“ am 17.06.2014 um 20:00 Uhr
Foto (c) Chris Rogl

Das SEAD ist an diesem Abend zu Gast in der ARGEkultur und gibt Einblick in die künstlerische Vielfalt des zeitgenössischen Tanzes. Gezeigt werden dynamische, temporeiche Arbeiten, erzählerische Tanztheaterstücke und konzeptuell-formale Performances.

Because the Night… belongs to lovers. Die Hymne der amerikanischen Punkrocklegende Patti Smith war titelgebend für die 2013 gestartete Kooperation von SEAD und ARGEkultur, die zeitgenössischen Tanz am Puls der Zeit präsentiert. Die Nacht des 17. Juni gehört TänzerInnen und ChoreografInnen des SEAD und einer Vielfalt an künstlerischen Zugängen und Sichtweisen. Gezeigt werden dynamische, temporeiche Arbeiten, erzählerische Tanztheaterstücke und konzeptuell-formale Performances. This could be a black shining night starry sky, the most beautiful cotton pink furry sky in Arizona!

SEAD (Salzburg Experimental Academy of Dance)

wurde vor mittlerweile zwanzig Jahren von Susan Quinn, langjährige Tänzerin der Merce Cunningham Dance Company, gegründet und ist heute eines der wichtigsten europäischen Ausbildungszentren für zeitgenössischen Tanz. Mehr als 100 StudentInnen aus rund 30 Ländern der Welt absolvieren ihre Ausbildung an der renommierten Salzburger Akademie – vom vierjährigen Undergraduate-Programm in zeitgenössischem Tanz bis zu den beiden einjährigen Postgraduate-Programmen für professionelle ChoreografInnen und TänzerInnen.

Demnächst