ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

Poetry Slam

Moderation: Ko Bylanzky. Support DJ Twang, u.a.m. Samuel Kramer, Yannik Steinkellner, Amina Abdulkadir, Sven Kemmler, Christian Ritter, Alex Burkhard, Zoe Hagen

ARGE poetry slam
Poetry Slam am 13.12.2014 um 20:00 Uhr

Selbstgeschriebene Texte, performativer Vortrag, knappe Zeit, begeistertes Publikum, gekürter Sieger, seit 1986 in Chicago, alsbald in der ganzen Welt, seit 2009 fast monatlich und immer beliebt in Salzburg: Poetry Slam!

Beim ARGE poetry slam, zu deutsch „DichterInnenwettstreit“, werden einmal im Monat selbst geschriebene Texte von SlammerInnen wie auch Leuten aus dem Publikum (die sich im voraus unter www.argekultur.at/poetryslam oder vor Ort anmelden) literarisch im Wettkampf vorgetragen. Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt, die Bandbreite, von Prosa über Lyrik, Rap bis Comedy, ist weit gefächert – bewertet werden sowohl Inhalt der Texte, als natürlich auch die Art der Inszenierung.
Die besondere Spannung entsteht durch den ständigen Wettbewerb zwischen den Vortragenden und der Bewertung durch das Publikum, so ist für eine mitreißende und mitfiebernde Stimmung unter den Gästen auf alle Fälle gesorgt!
Mit Entertainment und wachsamen Augen über den Wettstreit der DichterInnen führt auch dieses Mal Ko Bylanzky, der u. a. seit Jahren Europas größten Poetry Slam in München veranstaltet. Sehen, hören und fühlen, wie Text zum Erlebnis und Poesie zur Performance wird!

www.argekultur.at/poetryslam www.poetryslam.at www.planetslam.de

Ausgewählte Biografien

Sven Kemmler (München)

Fachmann für Komik und Dichtung sowie als zweimaliger ARGE Slam-Champion einer der unbestrittenen Publikumslieblinge. Außerdem erfolgreicher Kabarettist und Sprecher, was angesichts seines sonoren Basses kaum verwundert. Autor von so ziemlich allem, was das deutsche TV in den letzten Jahren an Sinnigem und Unsinnigem hervorgebracht hat.

Christian Ritter (Bamberg)

Bayerischer Poetry-Slam-Meister 2010 und Deutschsprachiger Vizemeister 2009, Slam Master in Bamberg und Würzburg sowie Autor des Buches „Die Entführung des Potsdamer Strumpfträgers“.

Zoe Hagen (Berlin)

19-jähriges Slam-Wunderkind, Siegerin des 2. U20-Slams in der ARGE in diesem Frühjahr und Deutschsprachige U20-Vizemeisterin 2014.

Bo Wimmer (Marburg)

Slam-Unikum, Erfinder des Predigt-Slams, Teil des Team Rocket (Finalist Deutschsprachige Meisterschaften 2010, MC des Marburger Poetry Slams im KFZ).

Yannick Steinkellner (Graz)

Zweifacher Finalist des Ö-Slams (2013 und 2014) und eine der größten österreichischen Nachwuchshoffnungen.

Alex Burkhard (München)

Seit 2007 tritt er auf Poetry Slams, auf Lesebühnen und in diversen Kleinkunstshows im gesamten deutschsprachigen Raum auf. Außerdem gibt er, u. a. im Auftrag des Kulturreferats der Stadt München, regelmäßig Schreibworkshops für SchülerInnen.
Einigen Anthologiebeiträgen folgte im November 2013 die erste eigenständige Veröffentlichung, ein Geschichtenband mit dem Titel „…und was kann man damit später mal machen?“, im Satyr Verlag. Alex Burkhard hat es geschafft, Poetry-Slam-Landesmeister in zwei Bundesländern zu werden, in denen er nicht wohnt (Hessen 2011 und Sachsen 2012), außerdem war er Halbfinalist der deutschsprachigen Meisterschaften 2012 und 2013 und Finalist der bayerischen Meisterschaften 2013 sowie 2014. Im November 2013 wurde er zudem mit dem Kulturförderpreis der Internationalen Bodensee-Konferenz (IBK) ausgezeichnet.

Demnächst