ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

Alfred Dorfer & Florian Scheuba

„Ballverlust“ – Derby und Freundschaftsspiel samt Match- und Psychoanalyse. Salzburgpremiere.

ARGE kabarett 33. MotzArt Kabarett Festival
Alfred Dorfer & Florian Scheuba am 01.02.2015 um 20:00 Uhr
Foto (c) Peter Rigaud

Ist Fußball politisch? Oder hilft er uns die Politik zu verstehen? Nötigt uns „political correctness“ zu afrikanischen Teams zu halten? Oder doch eher zu Deutschland? Steht die FIFA für mehr als organisierte Kriminalität und wäre Guantanamo der ideale WM-Austragungsort? Warum empfinden wir Menschen wie Marko Arnautovic als „unsere Buben“? Alfred Dorfer & Florian Scheuba bekennen sich als nicht mehr länger anonyme Kick-Junkies zu Höhen und Tiefen einer Sucht, die neben Rausch und Kater auch lebenserhellende Erkenntnisse hervorbringt.

Alles, was ich über Moral und Verantwortung weiß verdanke ich dem Fußball.
Albert Camus

Zwei Männer der Aufklärung. Zwei Männer der Vernunft. Zwei Männer im ständigen Bemühen, Scheinwelten, Lügen und des Kaisers neue Kleider zu entlarven. Zwei Männer mit Grundsätzen. Zwei Männer, die, sobald es um Fußball geht, bereit sind, diese Grundsätze in der Sekunde zu vergessen. Vereint in Rot-Weiß-Rot, getrennt in Violett und Grün-Weiß. Aber wie geht sich das aus?

Beim Fußball verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.
Jean Paul Sartre
[...] eine hinreißende Rapidviertelstunde: Wenn der heimische Fußball aus der Sicht von Ulrich Seidl als triste Hundskicktage porträtiert wird.
Thomas Trenkler, Der Standard

Ist Fußball politisch? Oder hilft er uns die Politik zu verstehen? Nötigt uns political correctness zu afrikanischen Teams zu halten? Oder doch eher für Deutschland? Steht die FIFA für mehr als organisierte Kriminalität und wäre Guantanamo der ideale WM-Austragungsort? Warum empfinden wir Menschen wie Marko Arnautovic als „unsere Buben“? Folgt unsere Bundesliga einem geheimen Drehbuch von Ulrich Seidl? Ist Rapid als Religion wirklich absurder als Scientology oder die Mormonen und gibt es ein Derby nach dem Tod?

Ein Bekenntnis-Abend zweier – nicht mehr länger anonymer – Kick-Junkies über Höhen und Tiefen einer Sucht, die neben Rausch und Kater auch lebenserhellende Erkenntnisse hervorbringt.

Über Alfred Dorfer und Florian Scheuba

Alfred Dorfer & Florian Scheuba – zwei der erfolgreichsten Satiriker des Landes. Beide sind seit Jahrzehnten Kleinkünstler, erfolgreiche Autoren, Schauspieler, Kolumnisten und Preisträger: Den deutschen Kleinkunstpreis bekam jeder der beiden, die goldene Romy erhielten sie für „Dorfers Donnerstalk“ sogar gemeinsam. Wenn „der Staatskünstler“ Scheuba auf den ehemaligen „MA2412-Staatsdiener“ Dorfer trifft, ist herausragende Unterhaltung mit Haltung garantiert.

Demnächst