ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo
16., 17. Oktober 2014, 20:00 Uhr

Tomaz Simatovic „Pulse“

Ein Tanz-Konzert

ARGE tanz Eine Koveranstaltung von tanz_house und ARGEkultur
Tomaz Simatovic „Pulse“ am 16.10.2014 um 20:00 Uhr
Foto (c) Michaela Grieshaber

„Pulse“ ist eine Ballade über unmögliche Liebesgeschichten, die sich als Musical-Performance tarnt. Beim Singen, Rezitieren und Tanzen zu Live-Musik treiben zwei Performer ihre emotionalen Äußerungen auf die Spitze.

Bestimmend für die besondere Stimmung des Stücks ist der Soundtrack: Die geschmeidigen, sinnlichen, manchmal aber auch provokanten Songs von Marvin Gaye treffen auf die schneidenden und rachsüchtig anmutenden Klänge der irischen Band The Cranberries, die von Janine Jansens Vivaldi-Interpretation unterstützt werden. Ergänzt wird der Cocktail aus Popmusikzitaten von Kompositionen, die die Violinistin Gudrun Raber-Plaichinger eigens für Pulse geschrieben hat.

Tomaz Simatovic

Tomaz Simatovic wurde in Slowenien geboren. Er absolvierte die Salzburg Experimental Academy of Dance (SEAD) und schloss die ArtEZ in Arnhem mit einem Master in Choreografie ab. Simatovic hat mit verschiedensten KünstlerInnen zusammengearbeitet und war viele Jahre lang Mitglied der Editta Braun Company. Seit 2009 realisiert er eigene Arbeiten, unter anderem unter dem Schirm des tanz_house Salzburg. Simatovics Forschungsinteresse gilt der „Präsenz des Performens“. Er untersucht die Beziehungsgeflechte innerhalb von Aufführungssituationen, indem er sowohl bei seinen AkteurInnen als auch beim Publikum physische und emotionale Prozesse anregt. Seine Inspiration zieht Simatovic derzeit aus Musik und Cinematografie. Neben der Bühnenarbeit unterrichtet Simatovic Tanz und Anverwandtes.

  • Konzept, Choreografie Tomaž Simatovic
  • Performance Gudrun Raber-Plaichinger, Ceren Oran, Alex Breitner
  • Licht Alex Breitner und Robert Schmidjell
  • Originelle Musik Komposition Gudrun Raber-Plaichinger mit Ceren Oran
  • Lyrics und Text Gudrun Raber-Plaichinger, Ceren Oran, Tomaž Simatovic
  • Eine Produktion von Toihaus Theater Salzburg
Editorial & Programmübersicht tanz_house Festival 2014

Demnächst