ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo
30. Juni, 1. Juli 2015, 19:00 Uhr

Moya Michael/SEADs Bodhi Project (Brüssel/Salzburg)

„A_Part“. Tickets erhältlich im Ö-Ticketcenter republic: Telefon +43 662 843711.

Gastveranstaltung Sommerszene
Moya Michael/SEADs Bodhi Project (Brüssel/Salzburg) am 30.06.2015 um 19:00 Uhr
Foto (c) Bernhard Müller

Das Verbindende und das Spaltende, das miteinander Sein und das unabhängige Tun erkundet Moya Michael gemeinsam mit drei Tänzern des renommierten Salzburger Ausbildungszentrums SEAD. Sie kreiert dafür ein Bewegungskonzept, das physisches Vokabular und formale Sequenzen auf stringente Weise verknüpft und ständig variierende Körper- und Raumkonstellationen hervorbringt. Eine zentrale kompositorische Rolle kommt bei „A_Part“ dem Klang und dem Licht zu, die den Tanz präzise strukturieren und die Bühne neu definieren.

A-Part is a stripping down to what is necessary to create an imagination in the mind of the public.
Moya Michael

Die gebürtige Südafrikanerin schafft mit dem Bodhi Project-Ensemble eine eindrucksvolle Choreografie, die Zwischenorte von Körper und Raum erforscht und nach der Bedeutung und dem Wert von Zugehörigkeit sucht.

Mit „A_Part“ setzen SEAD und SZENE Salzburg ihre erfolgreichen Kooperationen im Rahmen der Sommerszene fort. Gastchoreografin Moya Michael stammt aus Johannesburg, erfuhr ihre Tanzausbildung bei P.A.R.T.S., war langjähriges Mitglied der Akram Khan Company sowie später im Ensemble von Rosas. Mittlerweile lebt sie in Brüssel und hat in den vergangenen Jahren vermehrt mit ihren eigenen Stücken auf sich aufmerksam gemacht.

Demnächst