ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

Mundwerk-Crew | Erwin & Edwin

Freshe HipHop-Vibes und Reggae-Grooves aus Bayern und Funky Brass- und Elektronik‐Klänge aus Wien: der perfekte Start in die Sommersaison.

ARGE konzert Trumer Summer Opening
Mundwerk-Crew | Erwin & Edwin am 27.05.2016 um 21:00 Uhr
Foto (c) Sebastian Riepp

Ihre Texte tanzen Pogo, schwindelfrei auf Drahtseilen zwischen Gute-Laune-Tracks und kritischem Zeitgeist. Hinter den beiden Frontmännern der Mundwerk-Crew, Touze und Sebaino, hat sich eine Truppe feinster Musiker versammelt, deren Trompeten, Gitarren und Keys den Klanghorizont Richtung Unendlichkeit erweitern, bis Drums und Bass einen eiskalt erwischen und jeden am Ohr auf die Tanzfläche zurück schleifen.
Auf der Tanzfläche ist man auch bei Erwin & Edwin goldrichtig: Bei ihren powervollen Auftritten bleibt garantiert kein Haar trocken!

Mundwerk-Crew

Ihre Texte tanzen Pogo, schwindelfrei auf Drahtseilen zwischen Gute-Laune-Tracks und dem mahnenden Zeigefinger, der sich in die blutenden Wunden unserer Zeit legt. Musikalisch reißt die Crew alle Fenster auf und lässt sich frischen Wind um die Nase wehen. Denn hinter den beiden Frontmännern Touze und Sebaino am Mikrophon hat sich eine Truppe feinster Musiker versammelt. Deren Trompeten, Gitarren und Keys erweitern den Klanghorizont Richtung Unendlichkeit, in der man sich getrost verlaufen kann. Bis Drums und Bass einen eiskalt erwischen und jeden am Ohr auf die Tanzfläche zurück schleifen. Dort ist der Deal einfach: Mundwerk-Crew vereint stampfende Beats und verschlungene Reime mit Schweißperlen und schmerzenden Nackenmuskeln. Die Jungs sind mittlerweile zu einer spektakulären Live-Band gewachsen und haben tausende Kilometer Asphalt hinter sich gebracht.

Als Support von vielen nationalen Größen wie LaBrassBanda (Toursupport 2011 und 2013), Dendemann, Beginner, auf zahlreichen Festivals (Chiemsee Reggae Summer, Lunatic ...) und vielen eigenen Headliner-Shows. Auch das Goethe-Institut hat das Potential im Umgang mit der Sprache erkannt und schickte die Combo 2013 auf eine Russland-Tournee. Eine Ansage aus Bayern und die deutsche Antwort auf wen auch immer.

Im Herbst 2014 startete die Mundwerk-Crew mit einem ausgefeilten Liveprogramm und ihrer zweiten Single „Connected“ auf Clubtour durch Deutschland, Österreich und Schweiz. 2015 ging es weiter und 2016 rollt der Tourbus noch immer, mit neuen Songs und mächtig Energie im Gepäck.

  • Vocals Tobias 'Touze' Klauser, Sebastian 'Sebaino' Riepp
  • Schlagzeug Christian Schnitter
  • Gitarre Fabian Jungreithmayr
  • Keyboard Gerhard Vorauer
  • Bass Michael Stettmeier
  • Scratches Manuele Oswald 'DaMop' Petrich
  • Trompete Thomas Straub

mundwerk-crew.com www.facebook.com/mundwerkcrew

Über den Status von lokalen Helden sind die Traunsteiner längst hinaus sie zählen mittlerweile zu den größten Newcomer-Hoffnungen der deutschsprachigen Rap-Szene.
Chiemsee Summer Festival
Einzelne Songs haben absolutes Hit-Potenzial und gehen aus dem Gehörgang nicht mehr heraus.
Osnabrücker Nachrichten
2,3,4 - ab gehts im Refrain, die Katze fliegt, der Bär steppt und wer da keine Restless Legs bekommt, muss komplett rhythmusresistent sein. Großartig!
Passauer Neue Presse
Die Band Mundwerk-Crew bietet Gute-Laune-Tracks à la Fettes Brot oder Fantastische Vier. Ihre Musik ist tanzbar, ihre Texte stets mit sozialkritichen Zügen.
Landeszeitung Lüneburger Heide
Erwin und Edwin
Erwin und Edwin

Erwin & Edwin „Messing“

Wer ist Erwin? Wer ist Edwin? „Darüber gibt es nur Gerüchte,“ sagen vier österreichische Musiker, „aber was wirklich zählt, ist die Musik!“

Gut drei Jahre haben Erwin & Edwin am perfekten Sound für ihr Debüt-­Album gefeilt, das nun am 18. März das Licht der Welt erblickte. Eingebettet in eine Geschichte gegen Rassismus und Fremdenhass stellt die Band mit „Messing“ ihre musikalische Vielfalt unter Beweis. Ein genreübergreifendes Werk, dass laut APA „sofort ins Tanzbein“ fährt, aber auch zum Nachdenken anregt.

Nach den Erfolgen ihrer bisherigen Singles und EPs – Chart-­Platzierungen und Airplays auf diversen Radiosendern (FM4, Radio Soundportal, u.v.m.) – ist von dem ersten Longplayer des Quartetts einiges zu erwarten. Auch die aktuelle Single-­Auskopplung „Freddy“ wurde bereits von mehreren Radiostationen in die Rotation aufgenommen.

Von den Berliner „Blogrebellen“ wurde gar schon die Weltherrschaft angekündigt – es sei nur noch eine Frage der Zeit. Das nicht weniger schmeichelhafte Kompliment Erwin & Edwin funktioniert immer, egal vor welcher Crowd konnte die Band bereits auf Bühnen wie FM4 Frequency Festival, Urban Art Forms und vielen mehr bewahrheiten (nachzusehen im YouTube Tour-­Diary).

Die Album-­Release-­Tour startet am 31. März in ihrer Wohnheimat Wien, bevor das Publikum in Österreich, Deutschland und darüber hinaus zum mitspringen und singen gebracht wird. Frei nach dem Motto: We'll be messing with you soon!

www.erwinundedwin.com itunes.apple.com/de/album/messing/id1085739266

(…) ein spannungsgeladenes, lustvolles, verspieltes, pulsierendes und mitreißendes Gemisch aus Blasmusik und elektronischen Beats (…). Wen es bei der Musik von Erwin & Edwin nicht vom Sessel reißt, der sollte schnell seinen Puls fühlen.
OÖ Nachrichten
(…) man möchte sofort zum Tanzen anfangen. Die Ankündigung des Quartetts wird also wahr: Sie „messen“ mit ihrem Publikum, und das ordentlich. Nie hört man traurige oder langsame Melodien, die Atmosphäre wird durch keinen einzigen Ton gedrückt – man wird zum Glücklichsein gezwungen.
MICA
Erwin & Edwin kochen ihr eigenes, hochenergetisches Süppchen: Blasmusik mit vielfältigen Einflüssen vom Balkan bis Paris trifft auf Elektronik-Beats (…).
Tiroler Tageszeitung

Demnächst