ARGEkultur Logo
Foto (c) Ingo Petramer
ARGE kabarett

Christoph & Lollo

„Das ist Rock'n'Roll“

„Das ist Rock'n'Roll“. Es lässt sich wohl kaum dazu tanzen, für vieles andere ist das aktuelle Album von Christoph & Lollo aber bestens geeignet: Es taugt ebenso zum Mitsingen wie zum Lachen. Die beobachtungs- und erkenntnisreichen Texte lohnen das Zuhören und entfalten mit Witz und großer Detailverliebtheit ihre Geschichten. Geschichten, die oft wirken, als wären sie aus dem Leben und Alltag der Menschen abgeschrieben, musikalische Miniatur-Reportagen, die pointiert diverse Nägel auf die Köpfe treffen, mit thematischen Bögen vom allzu Zwischenmenschlichen bis zum allzu Politischen.

Christoph und Lollo pendeln zwischen Musik- und Kleinkunstbühnen, sind weder klassischer Kabarett- noch konventioneller Musik-Act. „Entertainer“ ist ihre Bezeichnung der Wahl.
Sie sind leidenschaftliche Unterhalter, deren Kunst bei aller Bissigkeit und praktizierter Kritikfähigkeit immer von Lebenslust und dem Respekt vor den Mitmenschen handelt – gerade dann, wenn sie sich spöttisch mit Schwächen und Fehlern derselben befassen.
Live sind Christoph & Lollo für ihre schlagfertigen und ganz eigen getimten Eben-Nicht-Doppel-Konferencen ihrer Bühenauftritte – heftiges wechselseitiges Necken inklusive – bekannt.

Mit ihrer Mischung aus genialem Dilettantismus und beschwingtem Bänkelgesang haben sich Christoph & Lollo zu Österreichs schrägstem und eigenwilligstem Singer-Songwriter-Duo entwickelt – sozusagen Simon & Garfunkel für jene neuerdings viel zitierte Generation Y.
Thomas Miessgang, Die Zeit