ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo
23.06.2016 um 20:00 Uhr

SEAD Doppelabend

Mark Lorimer „Darwin's Gypsy Dance“ | Milla Koistinen „Untitled 1 (blue)“. Tickets erhältlich im Ö-Ticketcenter republic: Telefon +43 662 843711.

Gastveranstaltung Sommerszene
SEAD Doppelabend am 23.06.2016 um 20:00 Uhr
Foto © Bernhard Müller

Der Brite Mark Lorimer kreiert mit „Darwin's Gypsy Dance“ für SEADs BODHI PROJECT ein Stück, das zwischen Volkstanz, Cunningham-esken Revuen und einem Tango wechselt. Milla Koistinens Stück „Untitled 1 (blue)“ dreht sich um Symmetrie, Chaos und die Beziehung zwischen diesen beiden Zuständen.

Mit Gastchoreografien von Mark Lorimer und Milla Koistinen findet die erfolgreiche Zusammenarbeit von SEAD und SZENE Salzburg ihre Fortsetzung.

Der Brite Mark Lorimer kreiert für SEADs BODHI PROJECT ein Stück, das zwischen Volkstanz, Cunningham-esken Revuen und einem Tango wechselt. In „Darwin's Gypsy Dance“ werden einfache Bewegungen und simple Abläufe kombiniert, die sich in verschiedene Richtungen entwickeln. So entsteht ein Tanz, der sich fortlaufend entfaltet und immer vielschichtiger wird. Das Ergebnis ist ein atypischer Gesellschaftstanz, der irgendwo in einem zukünftigen, postapokalyptischen Nirvana endet.

Milla Koistinens Stück „Untitled 1 (blue)“ dreht sich um Symmetrie, Chaos und die Beziehung zwischen diesen beiden Zuständen. Die Finnin ließ sich von der amerikanischen Malerin Agnes Martin inspirieren, deren Arbeiten sich durch eine hypnotische und zwanghafte musikalische Repetition auszeichnen. Koistinens Choreografie besteht aus repetitiven Abschnitten, bei der die acht Darsteller in ein blaues Gitter inmitten der ZuschauerInnen treten – so entsteht am Ende ein bewegliches Gemälde.

Demnächst