ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

Blonder Engel & die Hedwig Haselrieder Kombo

„Der Rest ist Geschichte“. Ein musikalisch-satirischer Abend. Salzburgpremiere!

ARGE konzert
Blonder Engel & die Hedwig Haselrieder Kombo am 23.11.2017 um 20:00 Uhr
Foto (c) Marco Prenninger

„Wenn der Blonde Engel – ein dürrer junger Mann mit langem, blondem Haar, goldenen Leggings und weißen Flügerln – auf die Bühne steigt und sich mit absurd tiefer Stimme als Geschenk Gottes an die Damenwelt empfiehlt, tobt das Haus.“ (Die Presse) In der Hedwig Haselrieder Kombo hat der musikalische Schmähtandler mit der spitzen Zunge eine kongeniale Band gefunden und drei heilige Könige um sich versammelt, die es verstehen ihre Gaben zu verteilen: ungeheure Musikalität, Spielfreude und keine Scheu vor Experimenten. Große Kleinkunst!

Blonder Engel steht für Sitzmusik mit raffinierten Texten, exzellentem Gitarrenspiel, schelmischer Selbstironie und unbändigem Improvisationstalent. Nackter Oberkörper, goldene Leggins, Engelsflügel und eine Bass-Stimme, um die ihn jeder Hollywood-Bösewicht beneidet – das sind die Markenzeichen des preisgekrönten Linzer Künstlers, der zwischen seinen spitzbübischen Songs gerne mal in Geschichten abschweift, dessen Ende oft nicht einmal er selbst kennt. Dass dabei hie und da auch das Publikum den Ton angeben darf, versteht sich von selbst. Hauptsache die Lachmuskeln werden strapaziert, wenn das schnellste Mundwerk im Garten Eden in schönstem oberösterreichischen Dialekt loslegt. Ein Künstler, bei dem auf der Bühne alles passieren kann.

In der Hedwig Haselrieder Kombo hat er eine kongeniale Band gefunden und drei heilige Könige um sich versammelt, die es verstehen ihre Gaben zu verteilen: Mit ungeheurer Musikalität, Spielfreude und ohne Scheu vor Experimenten kleiden die beiden Mühlviertler Andreas Wiesinger (Akkordeon) und Klaus Wagner (Schlagzeug) gemeinsam mit dem gebürtigen Weststeirer Herwig Krainz (Kontrabass) des Engels Lieder in neues musikalisches Gewand, jedoch ohne jedoch die darunter verborgenen Geschichten, Pointen und textlichen Raffinessen zu verhüllen. Blonder Engel & die Hedwig Haselrieder Kombo sind eine Band, die zu ihren gelegentlichen Schnitzern steht und genau diese Liebe zum Moment macht den unverwechselbaren Charme der vier und deren Auftritte zu einem hörenswerten Erlebnis!

Was alles an Talenten in dem schmalen Mann auf der Bühne steckt, wird klar, wenn er zur Gitarre greift und zu singen beginnt. Zum Vergnügen an Wortspielerei und Hintersinn, an Ironie und Selbstironie kommt die Fähigkeit, aus alltäglichen Begebenheiten Skurriles und Verqueres herauszudestillieren und in witzige Texte zu verdichten.
Süddeutsche Zeitung
Dass er absolut reif für die Champions League der hinterfotzigen Wortakrobatik ist, bewies der ‚Angel‘ mit einem höchst unterhaltsamen Gastspiel, das zwischen Musik und Kabarett, zwischen Solo-Gig und Band-Konzert, zwischen bissiger Satire und fröhlicher Unsinnspoesie hin und her pendelte.
Oberösterreichische Nachrichten
Manchmal spielt und singt er perfekt - stets mit wechselnder Intonation und Stimmlagen - und oft spielt und singt er so liebenswürdig unperfekt, dass man ihm lachend fast glaubt, wenn er ankündigt: "Jetzt kommt ein schiaches Lied.
Die Presse

Demnächst