ARGEkultur Logo
Foto (c) Goll
Montag
Saal bestuhlt
ARGE lesung

Stefanie Sargnagel

Die Bachmann-Publikumspreisträgerin liest aus ihrem brandneuen, im Juli 2017 erscheinenden Buch „Statusmeldungen“.

„Die wichtigste österreichische Autorin des 21. Jahrhunderts“ (VICE) veröffentlicht nach dem gehypten Erstling „Binge Living“ und dem Bestseller-Folgewerk „Fitness“ im Sommer '17 „Statusmeldungen“. Stefanie Sargnagel schreibt radikal subjektiv und sehr weise über das sogenannte einfache Leben, über Feminismus, über Aussichtslosigkeit und Depression. Sie sprengt alle Genregrenzen und erreicht auf nie betretenen Pfaden etwas, das man nicht Roman nennen muss, um davon gefesselt zu sein – manchmal tragisch, oft einfach zum Brüllen komisch.

Mehr Informationen in Kürze!