ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

Poetry Slam

Mit Maximilian Humpert, Skog Ogvann, Jonas Scheiner, Florian Wintels u. v. m. Moderation: Ko Bylanzky. Support: DJ Twang.

Poetry Slam
Poetry Slam am 03.02.2018 um 20:00 Uhr

1986 fing es in Chicago mit dem „Dichterwettstreit“ an. Poetry Slam begeistert seit den 90ern weltweit als Ausdrucksform einer Generation von jungen, ambitionierten KünstlerInnen; ein Format, welches das ganze inhaltliche Spektrum der Literatur in einzigartiger Weise abbildet. Seit 2009 ist die ARGEkultur die einzige regelmäßige Veranstalterin von monatlichen Poetry Slams in Salzburg; hier präsentiert Slam-Master Ko Bylanzky hervorragende SlammerInnen aus dem ganzen deutschsprachigen Raum! Wegen großer Nachfrage rechtzeitig Karten sichern!

Maximilian Humpert (Köln/D)

ist seit sieben Jahren Poetry Slammer im deutschsprachigen Raum. Bislang trat er bei mehr als 300 Poetry Slams und Lesebühnen in Deutschland, Österreich, Belgien und in der Schweiz auf. Er wohnt in Köln. Seine Videos von Auftritten haben auf YouTube teilweise mehr als 200 000 Aufrufe. Neben seiner Bühnenperformance ist er für das Produzieren von Poetry Clips bekannt, unter anderem für den mehrfach ausgezeichneten Poetry Clip Stillstand. Im Fernsehen war er in einem für das WDR-Format „Jein“ produzierten Poetry Clip zu sehen. Humpert ist dreifacher Preisträger des Düsseldorfer Literaturpreises Compete (2010: Kurzlyrik / 2012&2014: Poetry Clip) und des Medienpreises „Gläserner Johahn“ der TU Ilmenau (in den Kategorien Kurzfilm & Multimedia). Ende 2016 trat Maximilian Humpert in Kooperation mit dem WDR Sinfonieorchester vor 2000 Zuschauern in der Kölner Philharmonie auf.

Skog Ogvann (Leipzig/D)

ist in Sömmerda (Schweden) geboren. Übersetzt man seinen Namen, dann heißt er Wald und Wasser, weshalb gemunkelt wird, der Name sei ein Pseudonym. Sein Roman „Der Eisschnellträumer“, erschienen im Leipziger Plöttner Verlag, wurde weder in andere Sprachen übersetzt noch hat er dafür irgendeinen Buchpreis gewonnen. Der Herbst ist seine liebste Jahreszeit.

Jonas Scheiner (Wien)

Seit Ende 2012 auf Slam-Bühnen in Deutschland und Österreich. Mastermind des Slam-Kollektivs FOMP, Slam-Master des Blitzdichtgewitter Jazz Slam Wien und des Freispruch-Slams ebenda sowie (Mit-)Gründer der Bilder_Bücher_Bühne Wien.

Florian Wintels (Hannover/D)

ist zweifelsohne einer der besten und erfolgreichsten jungen Poeten Deutschlands. 2013, 2016, 2017 wurde er Landesmeister in Niedersachsen und Bremen und jedes Jahr schrammt er knapp am deutschsprachigen Meistertitel vorbei, weil er vielleicht noch zu wild für die ganz große Masse ist, ein uneingerittetes Fohlen, höchstbegabt und mit einer Wortgewalt, dass es einem schummrig wird. Im Lektora-Verlag erschien 2015 die Textsammlung „Sieben auf einen Scheiß“. Die darin veröffentlichten Bühnentexte beinhalten häufig Fäkalhumor und derbe Sprache. Aber niemand bringt das derart charmant auf die Bühne wie Flori.