ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

W&K-Forum „Klangkörper – Körperklang“

Performance von Katharina Anzengruber mit SchülerInnen des BORG Straßwalchen und Diskussion.

Neue Musik Koveranstaltung mit ConTempOhr am universitären Schwerpunkt Wissenschaft und Kunst.
W&K-Forum „Klangkörper – Körperklang“ am 24.01.2018 um 19:00 Uhr
Grafik (c) Eva Kritzinger, Lena Sommer

Die interdisziplinäre Auseinandersetzung mit dem Experiment in seinen vielfältigen Verwendungsweisen im Spannungsfeld von Wissenschaft und Kunst bildete den Ausgangspunkt bei diesem Projekt zur Vermittlung experimenteller Musik in der Sekundarstufe II, das von der Musikpädagogin Katharina Anzengruber entwickelt und mit SchülerInnen des BORG Straßwalchen realisiert wurde. Nach der dabei entstandenen experimentellen Musiktheater-Performance der SchülerInnen wird der Ansatz vorgestellt und diskutiert.

Beim Projekt „Klangkörper – Körperklang“handelt es sich um einen Ansatz zur Vermittlung experimenteller Musik in der Sekundarstufe II, der von der Musikpädagogin Katharina Anzengruber entwickelt und mit SchülerInnen des BORG Straßwalchen erprobt wurde. Die Auseinandersetzung mit dem Experiment in seinen vielfältigen Verwendungsweisen im Spannungsfeld von Wissenschaft und Kunst bildete dabei den Ausgangspunkt. Dieser Ansatz wird im Rahmen des W&K-Forums vorgestellt und hinsichtlich stattgefundener Erfahrungsprozesse seitens der Lernenden reflektiert und diskutiert. Es findet auch die Präsentation einer im Zuge des Projektes „Klangkörper – Körperklang“ entstandenen, experimentellen Musiktheater-Performance statt.

  • Präsentation Katharina Anzengruber sowie SchülerInnen des BORG Straßwalchen
  • Diskussion Hans Schneider, Silke Egeler-Wittmann, u.a.
  • Moderation Martin Losert

Eine Veranstaltung von ConTempOhr. Vermittlung zeitgenössischer Musik – Mediating Contemporary Music am universitären Schwerpunkt Wissenschaft und Kunst in Kooperation mit der ARGEkultur.

Anmeldung bei Ingeborg Schrems, Tel. +43-662-8044-2380, ingeborg.schrems@sbg.ac.at

Demnächst