ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

Gunkl

ZWISCHEN IST UND SOLL - MENSCHSEIN HALT

Kabarett
Gunkl am 13.12.2018 um 20:00 Uhr
Foto © Robert Peres
Donnerstag
Saal
bestuhlt (freie Platzwahl)

Der Philosoph unter den Kabarettisten und „Experte für eh alles“ ist mit seinem 12. Soloprogramm unterwegs: "Zwischen Ist und Soll - Menschsein halt". Gunkl hält sich nicht mit Schenkelklopfern auf, sondern wendet sich mit der unbändigen Lust am Denken den großen, entscheidenden Fragen zu. Horizonterweiterung auf äußerst unterhaltsame Weise, hochgeschätzt von Publikum und Kritik im ganzen deutschsprachigen Raum, die einlädt, sich in einer Gedankenwelt zu verlieren, in der alles erlaubt ist, was Gunkl nicht verboten hat.

Auch interessant: Wir glauben, daß wir Menschen einander verstehen. Mhm. Und wenn man sagt: „Das Unsichtbare bleibt dem Auge meist verborgen“ nicken die allermeisten gleich einmal in verzückter Betulichkeit so, als hätte man da etwas sehr Kluges gesagt. Die, die nach zwei Sekunden ein stumpfes Stöhnen von sich geben, mit denen ist ein sachlich ergiebiges Gespräch möglich. Die, die weiterhin nicken, sollte man in ihrem Glück lassen.

… Dabei beeindruckt Gunkl einmal mehr mit ausgefeilter Sprache, hinreißend polemischer Rationalität und bodenständiger Philosophie. Und am Ende sitzt man da und hatte ein einziges großes Aha-Erlebnis.
Wiener Zeitung
Gunkls neues Programm ist rührend, eindringlich und hoch komisch.
Die Presse
Sinnstiftender Wort-Weber
Kleine Zeitung