ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

Robert Palfrader

ALLEIN - Salzburgpremiere

MotzART FESTIVAL Kabarett
Robert Palfrader am 02.02.2019 um 20:00 Uhr
Foto © Ingo Pertramer
Samstag
Saal
bestuhlt (freie Platzwahl)

Der Durchbruch im ORF gelang Robert Palfrader mit dem Comedy-Format ECHT FETT, seit Oktober 2007 schlüpft er regelmäßig in die Rolle seiner Majestät Robert Heinrich I. in der erfolgreichen Satire-Talk-Show WIR SIND KAISER. Gemeinsam mit Florian Scheuba und Thomas Maurer entwickelte und spielt er in der TV-Satire und gleichnamigen Kabarettprogramm WIR STAATSKÜNSTLER. Nun ist Robert Palfrader in seinem vierten Kabarett-Programm auf der Bühne zu sehen, aber zum ersten Mal solo, zum ersten Mal ist er ALLEIN. Ein Abend für Gläubige, Agnostiker*innen, Atheist*innen und alle, die es noch werden wollen.

In seinem ersten Solo-Programm erzählt er, was ihn vom katholischen Klosterschüler zum Atheisten gemacht hat und warum ihm Religion – auch heute noch – trotzdem wichtig ist.

Er weiß jetzt alles über sein Genmaterial, sowohl mütterlicherseits als auch väterlicherseits. Und was das mit seiner Fan-Post zu tun hat. Und dass das vielleicht ein bisserl mehr ist, als er eigentlich wissen wollte. Er führt Gespräche mit einem Krankenhauskeim, einem polnischen Anthropologen, einem Bettler, einem Partygast, seinem Ur-Großvater und Gott. Über Schopenhauer, genetische Disposition, Integration, intelligentes Design, Bitcoin, Homöopathie, Feng Shui, den freien Willen und warum Jamica eines der wenigen Länder ist, welches noch nie einen Angriffskrieg geführt hat.

Und warum Atheist*innen auch nicht so super sind.

Und einen Vorschlag hat er auch noch. Ganz am Schluss. Damit wir Alle nicht mehr so allein sind.

Alltagsbeobachtungen baut er zur skurrilen Geschichte aus, ein bissl bösartig muss das alles sein, grauslich sowieso, ein wenig auch ‚echt fett', ja, bleiben wir doch beim Wienerischen: g’feanzt ist der Polemik-Profi Palfrader so ganz Allein.
mottingers-meinung.at
Dafür hat er seine Zuhörer davor zwei Stunden lang auf sehr hohem Niveau unterhalten, seine gut ausgearbeiteten Pointen sehr gekonnt gesetzt und zwischendurch auch seine Landsleute von ihrem hohen österreichischen Ross gezerrt beziehungsweise mit dem ganz harten Pointenstiefel heruntergetreten. Mit einem Humor, der so schwarz ist wie sein Poloshirt.
Wiener Zeitung

Robert Palfrader

Der Durchbruch im ORF gelang Robert Palfrader mit dem Comedy-Format ‚echt fett‘, in der Folge war er in ‚Die liebe Familie – Next Generation‘ (2007), ‚Undercover‘ (2005) und ‚BÖsterreich‘ (2014) zu sehen. Seit Oktober 2007 ist Robert Palfrader seine Majestät Robert Heinrich I. in der erfolgreichen Satire-Talk-Show ‚Wir sind Kaiser‘. Gemeinsam mit Florian Scheuba und Thomas Maurer entwickelte und spielt Robert Palfrader in der TV-Satire und Kabarettprogramm ‚Wir Staatskünstler‘.

Preisgekrönte Zusammenarbeit mit Regisseur David Schalko in den TV-Serien ‚Braunschlag‘ und ‚Altes Geld‘, weiters TV-Filme u. a. ‚Der Metzger‘ und ‚Tatort‘. Am Theater spielte Palfrader u. a. in den Produktionen ‚Böheimkirchen – Euphorie‘ (2006, Buch&Regie: David Schalko), ‚Galanacht‘ (2007, Buch&Regie: Werner Schneyder), Ödön von Horváths ‚Geschichten aus dem Wiener Wald‘ (Volkstheater, 2008). Gemeinsame Kabarettprogramme mit Florian Scheuba 2008-2010 ‚Männer fürs Grobe‘, 2015-2017 ‚Flügel‘.