ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo
19., 20. September 2019, 20:00 Uhr

Lungau Big Band feat. Nils Landgren

ARGEkultur Musik
Lungau Big Band feat. Nils Landgren am 19.09.2019 um 20:00 Uhr
Foto © Steven Haberland

Mr. Red Horn – Nils Landgren ist einer der erfolgreichsten europäischen Jazzmusiker. Mit seiner fesselnd groovenden Band 'Funk Unit' sorgt er seit Jahren für euphorisch bejubelte Konzerte von Stockholm bis Peking. Im Duo mit Pianist Esbjörn Svensson erhebt er schwedische Folk-Melodien zu leisen Kunstwerken und als Sänger zeigt er „wo man das Gemüt immer am zuverlässigsten trifft: mitten ins Herz“ (Spiegel). Für die 'Lungau Big Band' bietet die gemeinsame Tour bereits zum dritten Mal eine großartige Gelegenheit mit dem Ausnahmemusiker Nils Landgren zu musizieren!

Bereits 1981 holte Thad Jones den jungen Schweden als Lead-Posaunisten in seine erstklassig besetzte Big Band. Seit jenen Tagen hat Nils Landgren meist alles gleichzeitig gemacht: Jazz und Rock, Soul und Hip-Hop, Big Band Sessions und mehr als 500 Platten, unter anderem mit internationalen Stars wie ABBA, den Crusaders, Bernard ‚Pretty’ Purdie, Eddie Harris, Wyclef Jean oder Herbie Hancock.

Landgren war von 1998 bis 2001 festes Mitglied der NDR-Bigband in Hamburg und tourte gleichzeitig mit ‚Funk Unit‘ quer über den Globus. Die groovende Truppe, die junge Leute zu Tanz-Ekstasen animiert bewies allerorten, dass sie heute zu den besten Funk-Bands Europas zählt.

2004 macht Nils Landgren mit dem inzwischen Platin-gekrönten FUNKY ABBA-Album Furore und 2005 ist er auf seinem gemeinsam mit Joe Sample, dem legendären Keyboarder von ‚The Crusaders‘, entstandenen Album CREOLE LOVE CALL erneut auch als Sänger zu erleben.

Nils Landgren war in den Jahren 2001 und von 2008 bis 2011 Künstlerischer Leiter des Jazzfest Berlin. Seit 2012 hat er außerdem die künstlerische Leitung von ‚JazzBaltica‘ inne. Seit 2006 lehrt er an der Musikhochschule Hamburg.

Nils Landgren wurde für zahlreiche seiner Alben mit dem German Jazz Award des Bundesverbandes Musikindustrie ausgezeichnet, erreichte Spitzenplätze in den Jazzcharts und erhielt mehrfach den schwedischen Grammy. 2012 wurde Landgren in Schweden mit dem Sir George Martin Music Award und bei den schwedischen Grammys mit dem Ehrenpreis für sein Lebenswerk geehrt. 2016 erhielt er den Joachim-Ernst-Berendt-Ehrenpreis der Stadt Baden-Baden.

Demnächst