ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo
11., 11. Dezember 2019

ARIELLE | HOUSEWARD BOUND

Zwei Urban Dance-Premieren in einer gemeinsamen Show!

Tanz Eine Koveranstaltung mit Potpourri Crew
ARIELLE | HOUSEWARD BOUND am 11.12.2019 um 16:00 Uhr
Farah Deen © Chris Perkles, Christoph Ertl © Amina Nührig | HOUSEWARD BOUND © FOTO FLAUSEN

Nach dem umjubelten Showing von HOUSEWARD BOUND beim diesjährigen Flavourama Streetdance Festival, zeigt die Urban Dance Crew ‚Potpourri‘ ihre neueste Performance nun in voller Länge in der ARGEkultur! Cat Jimenez, Farah Deen, Olivia Mitterhuemer und Tina Rauter spüren die Energie der Housemusik und lassen den Geist der freiheitsliebenden Clubkultur wieder auferstehen. Davor zeigen Farah Deen und Christoph Ertl ihre brandneue Tanz- und Musikperformance ARIELLE – sinnbildlich für das Überwinden der eigenen inneren und äußeren Grenzen!

ARIELLE

Seine eigene Komfortzone verlassen, Grenzen überwinden, neue Welten entdecken – all das erfordert Mut und Überwindung. Jede*r von uns kennt dieses Gefühl: Hat man einen Schritt in neues Terrain gewagt, überwiegt (fast) immer die Erleichterung und man ist stolz, es doch getan zu haben. Veränderung bringt häufig Unsicherheit mit sich, was in unserer Gesellschaft meist mit negativen Vorbehalten belastet ist.

Dies thematisieren Tänzerin Farah Deen und Musiker Christoph Ertl und bringen es in ihrem Stück ARIELLE auf die Bühne. Die Geschichte der jungen Meerjungfrau dient den beiden als Impuls, ihre gewohnte künstlerische Welt bewusst zurückzulassen und in die des jeweils anderen vorzudringen – genau wie Arielle, wenn sie die Unterwasserwelt verlässt.

  • Idee, Konzept, Produktion Farah Deen & Christoph Ertl
  • Choreografie & Tanz Farah Deen
  • Musik & Komposition Christoph Ertl
  • Choreografische Assistenz Olivia Mitterhuemer
  • Lichtdesign Stefan Ebner
  • Kostüm Magdalena Neuburger

Dauer: ca. 30 Minuten

Premiere: 11.12.2019, ARGEkultur Salzburg
Weitere Vorstellungen: 13.12. 2019, Brunnenpassage Wien

HOUSEWARD BOUND

Unter der künstlerischen Leitung von Farah Deen und Olivia Mitterhuemer untersuchen vier österreichische urbane Tänzerinnen die Vielfalt des House Dance in Bezug auf Tempo, Rhythmik und Dynamik. Mittels Improvisation und Choreographie erforschen Cat Jimenez, Farah Deen, Olivia Mitterhuemer und Tina Rauter die Energie der Housemusik, deren Ursprung auf die Clubs in Chicago zurückgeht.

In der Neuproduktion HOUSEWARD BOUND begeben sich die vier Frauen auf neue Wege, sie lassen zu, dass ihr Publikum in eine Art Trancezustand verfällt oder kurzzeitig vom Dargebotenen abdriftet. (Wann) wird es langweilig? Wann wirkt Housemusik treibend, und was macht dies mit dem Tanz? Verschiedene Musikgenres von elektronisch produziertem House lassen den Geist der freiheitsliebenden Clubkultur wieder auferstehen.

  • Idee, Konzept, Choreografie Farah Deen & Olivia Mitterhuemer
  • Tanz Farah Deen, Paz Katrina Jimenez, Olivia Mitterhuemer, Tina Rauter
  • Lichtdesign Stefan Ebner
  • Musikschnitt TJ Hicks

Dauer: 20 Minuten

Demnächst