ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

Workshop mit Anna Leon

BUNDLE OF RELATIONS – UNRAVELING THE FAMILY | ab 14 Jahren | Anmeldungen: production@tanzhouse.at

Vermittlung Tanz Eine Koveranstaltung mit Verein tanz_house
Workshop mit Anna Leon am 26.10.2019 um 16:00 Uhr
Foto © Jannik Görger
Eintritt frei
Samstag
tanz_house Studio

Im Frühjahr 2019 initiierten die Choreographin Julia Schwarzbach und die Tanzwissenschaftlerin Anna Leon eine offene Plattform für tanz- und performancebasierte Reflexionen zum Thema Elternschaft und Ko-Kreation mit Kindern.

In diesem Workshop fokussieren wir uns auf Ideen und Erfahrungen zur (nicht nur Kern-)Familie – was das bedeuten kann, wer daran beteiligt ist –, während wir gleichzeitig Mittel erforschen, um alternative und ergänzende Arten von Beziehung/Verwandtschaft zu erfinden.
Wir werden diskutieren, uns bewegen, skizzieren, lesen, schreiben und uns so entlang diverser Gefühle, Intimitäten, Vorstellungen und Handlungen innerhalb der Familie und darüber hinaus bewegen.

Der Workshop richtet sich an ALLE – an Eltern, an die, die darüber nachdenken, Eltern zu werden, bald-schon-Eltern, absichtliche nicht-Eltern, zufällige nicht-Eltern, die, die über ihre Beziehung zu ihren Eltern nachdenken möchten, die, deren Idee von Familie keine Verbindung hat zu Vorstellungen von Elternschaft, (...)

Es sind keine Vorkenntnisse nötig.
In englischer Sprache.

Anna Leon studierte Psychologie und Philosophie an der Universität Bristol (UK) und Philosophie der Kunst an der Université Paris I Panthéon - Sorbonne (FR). Sie erlangte kürzlich ihren PhD an der Universität Salzburg mit der Arbeit ‚Multiple Stories. Expanded Choreography and Choreographic History‘.
Parallel zu ihrer Forschungsarbeit unterrichtet sie praxisorientierte Tanzgeschichte und Theorie in verschiedenen Kontexten. Seit 2018 arbeitet sie mit Julia Schwarzbach als dramaturgische und theoretische Beraterin zusammen.

tanz_house FESTIVAL 2019

Von 23. bis 31. Oktober findet das tanz_house FESTIVAL 2019 in der ARGEkultur und dem Toihaus Salzburg statt. Unter dem Titel SPIEGELUNGEN lädt das diesjährige Festival zu einem neuntägigen Programm voller Tanz-, Performancestücke und Workshops ein, das den Ideenreichtum und die Vielfalt ästhetischer Handschriften der unterschiedlichen Künstler*innen in ihrem gesamten Spektrum widerspiegelt. Kuratiert von Iris Heitzinger, werden lokale und internationale Choreograf*innen dazu eingeladen, den Gegebenheiten, die sich uns bieten – seien es politische, soziale, menschliche oder emotionale – einen Spiegel entgegen zu halten, um sie aus einer anderen und vielleicht neuen Perspektive betrachten zu können.

www.tanzhouse.at/festival

Demnächst