ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo
19.11.2021 um 21:00 Uhr

Sofie | Christoh

Musik ROTER SALON
Sofie | Christoh am 19.11.2021 um 21:00 Uhr
Christoh | Sofie: Foto © Manuel Haring

Sofie Fatouretschi war früher mal Teil der Boiler-Room-Truppe, ist als Artist bei Stones Throw Records gesigned, spielt im Kammerorchester Geige, ist Malerin und studiert obendrauf auch Psychologie, Philosophie, Englisch und Malerei an der Uni für Angewandte Kunst. Im Juni 2020 veröffentlichte sie ihr Debütalbum CULT SURVIVOR, eine Mischung aus angenehm zeitlos wirkenden Stücken, die einen charmanten Lofi-Gedanken ebenso verfolgen wie eine leichte 80er-Nostalgie.

Der in Wien lebende Salzburger Christoph ‚Christoh‘ Ertl ist Musiker und Produzent. Mit scheinbarer Leichtigkeit wagt er den Spagat zwischen Lo-Fi und Hi-Fi, Club und Konzertsaal, Pop-Elementen und Experimental. In seiner Arbeit setzt Christoh auf künstlerische Freiheit und erzielt dadurch den stark expressiven Charakter seiner selbst produzierte Klangwelten. Dass auch die reduzierte Variante allein am Klavier blendend funktioniert, stellte er spätestens bei seinem Hozier-Support im ausverkauften Wiener Konzerthaus unter Beweis.

www.instagram.com/sofieroyer/

 

Christoh
HEAVY HEART

Insgesamt 10 Features sind auf Christohs Debüt-Album vereint. Hier finden sich neben wahren Größen der österreichischen Musiklandschaft wie Yeshi, Miss Lead, Meydo oder dem Sänger von NIHILS auch Newcomer wie der Sony Music Austria Artist W1ZE wieder.
Das Album ist geprägt von aufwändigen Vocal-Arrangements, Christohs Vielfältigkeit als Sänger, intimen Einblicken in das Privatleben des Musikers und seiner Liebe für die Kombination von organischem und experimentell-elektronischem Sound: „Ich wollte meinen eigenen Sound kreieren und dabei habe ich mich in den letzten beiden Jahren sehr weiterentwickelt. Gesanglich aber auch als Produzent und Mixer. Ich habe versucht mein gesamtheitliches Können in diesem Album zu bündeln.”

Christoph Ertl mischt bereits seit 2016 die österreichische Indie Szene auf. Damals mit seiner ehemaligen Band ‚Gospel Dating Service‘, und seit Ende 2019 mit seinem Solo-Projekt Christoh. Solo bedeutet jedoch nicht im Alleingang – im Gegenteil: Der Musiker und Produzent organisierte sich regelmäßig Songwriting Sessions, traf somit auf die unterschiedlichsten Künstler*innen und gründete schlussendlich im Sommer 2020 die ‚Fiakka Studios‘ in Wien – einen Ort der Künstler*innen verbindet und dem Schreibprozess keine Grenzen setzt.

www.facebook.com/christohmusic/

ARGEkultur auf Facebook ARGEkultur auf Twitter ARGEkultur auf Flickr ARGEkultur auf YouTube ARGEkultur auf Instagram