ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo
19.09.2020 um 18:00 Uhr

editta braun company_heitzinger: ON HOW TO DEAL WITH A HUMAN

carte blanche für Iris Heitzinger

tanz_house Festival Tanz Eine Koveranstaltung mit dem Verein tanz_house
editta braun company_heitzinger: ON HOW TO DEAL WITH A HUMAN am 19.09.2020 um 18:00 Uhr
Foto © Kuba_Lorenc_Iris_Heitzinger

Was macht uns als Menschen aus? Was bringt uns einander näher? ON HOW TO DEAL WITH A HUMAN gibt Antworten nicht als fertiges Bühnenstück, sondern als performatives Wagnis: Iris Heitzinger und die Darsteller*innen begeben sich gemeinsam auf die Suche nach Momenten der Durchlässigkeit und der Verletzlichkeit, lassen sich vertrauensvoll auf ihr Gegenüber im Zuschauer*innenraum ein; ein Live-Dialog, der jeden Abend anders verläuft. Wichtigste Methode ist die Improvisation, wichtigste Haltung die Spontaneität. Die Bühnenkunst als Medium der absoluten Gegenwärtigkeit wird bis an die äußersten Grenzen ausgelotet. Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit in den e b c –Produktionen PAULA (2014) und LoSt (2016) lässt Editta Braun der Choreografin und Performerin Iris Heitzinger freie Hand mit dieser ‚carte blanche‘ für die e b c.

Freie Hand lässt Editta Braun mit dieser carte blanche der Choreografin und Performerin Iris Heitzinger, die sich gemeinsam mit Tänzerin Martyna Lorenc und Gitarrist Victor Toral auf die Suche nach Momenten der Durchlässigkeit und der Verletzlichkeit begibt. Wichtigste Methode ist die Improvisation, wichtigste Haltung die Spontaneität. Die Bühnenkunst als Medium der absoluten Gegenwärtigkeit wird bis an die äußersten Grenzen ausgelotet.

  • Konzept & künstlerische Leitung Iris Heitzinger
  • Performance & Kreation Martyna Lorenc, Victor Toral
  • Live Musik Victor Toral
  • Kostüme Iris Heitzinger
  • Bühne Arturas Valudskis, Iris Heitzinger
  • Lichtdesign Stefan Ebelsberger
  • Dramaturgie Gerda Poschmann-Reichenau
  • Produktionsmanagement Editta Braun
  • Produktion e b c – editta braun company

Iris Heitzinger
Freischaffende Choreografin, Tänzerin und Pädagogin. Zusammenarbeit mit Group LaBolsa & Thomas Hauert, Guillermo Weickert, Natalia Jiménez, Vincent Dance Theatre, CieLaroque, editta braun company u.a. Kreiert eigene Arbeiten seit 2008 in Österreich und Spanien, unterrichtet zeitgenössischen Tanz, Komposition und Improvisation in ganz Europa, Kanada und Japan.
Ihre Arbeit basiert auf einem besonderen Interesse an interdisziplinären Kollaborationen, welche das spontan-kreative Potenzial des Körpers im Rahmen von Systemen der Komposition in Echtzeit erforschen.

Demnächst