ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo
12.09.2020 um 20:00 Uhr

POP UND POLITIK II: Ted Gaier über Protest

Der Musiker (‚Die Goldenden Zitronen') liest aus seinem aktuellen Buch ARGUMENTEPANZER | Moderation: Sebastian Linz

Text Diskurs
POP UND POLITIK II: Ted Gaier über Protest am 12.09.2020 um 20:00 Uhr
Foto © Frank Egel

Mit der Lesung von Ted Gaier setzen wir unsere neue Reihe POP UND POLITIK fort. Nachdem wir im Jänner mit dem Musikjournalisten Jens Balzer und dem Rapper Kid Pex über Verantwortung gesprochen haben, geht es nun um Popmusik und Protest.
Ted Gaier, Mitbegründer des Musiklabels Buback und der Hamburger Band 'Die Goldenen Zitronen', deren Texter, Bassist, Gitarrist und Keyboarder er ist, versammelt in seinem neuen Buch ARGUMENTEPANZER essayistische Texte aus den letzten 20 Jahren. Er schreibt als teilnehmender Beobachter unter anderem über Proteste in Athen und Prag oder den Widerstand einer Hausbewohner*innenschaft gegen einen Großinvestor – und spricht im Anschluss mit Sebastian Linz über den Konnex von Pop- und Protestkultur.

Leseprobe ARGUMENTEPANZER

Seine Gedanken sind klar, nicht jedes Differenzierungsangebot nimmt er an. Auch entstehen am Ende keine neue Kulturtheorien, sondern im besten Fall, eben Argumente, zu benutzen für den Streit und die Widerworte.
André Boße / Musikexpress
Gerade in so einem Epochenbruch ist Ted Gaiers ‚Argumentepanzer‘ die geeignete Lektüre, um Perspektive zu gewinnen und um falsche Gewissheiten als solche zu erkennen.
Lukas Tagwerker / FM4
Wer schon einmal ein Interview mit Gaier gesehen oder gelesen hat und sich auch nur ein wenig mit den Texten der Goldenen Zitronen befasst hat, weiß, dass hier ein sehr wacher, sehr politischer Geist am Werk ist, dem es mit seinen politischen Einsichten und Überzeugungen ernst ist, ohne dass er darüber den Sinn für Ästhetik verlöre. „Argumentepanzer“ belegt das aufs Schönste.
Rolf Stein / Kreiszeitung
Es geht um Politisches – von Gentrifizierung bis zu strukturellem Rassismus – aber auch um Musik und linke Ideale. An denen habe er niemals gezweifelt, sagte er im Deutschlandfunk.
Ted Gaier im Deutschlandfunk Corsogespräch mit Christoph Reimann

Demnächst