ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo
08.10.2020 um 20:30 Uhr

Martin Kilvady/Shmeeshmoo Company: BOULDERING THE THEATRE COULOIRS | Anna & Eva Müller: WILD HUNT

tanz_house Festival Tanz Eine Koveranstaltung mit dem Verein tanz_house
Martin Kilvady/Shmeeshmoo Company: BOULDERING THE THEATRE COULOIRS | Anna & Eva Müller: WILD HUNT am 08.10.2020 um 20:30 Uhr
Martin Kilvady © Martin Kilvady | WILD HUNT
Donnerstag
Saal
bestuhlt

Seit seiner Kindheit ist Martin Kilvady fasziniert von der Art und Weise, wie sich Kletterer bewegen: Nachdenkliche Eleganz, enthaltener Kampf, Freude an der Fingerspitze. Die Bewegungserinnerung kitzelte seine Inspirationen für viele Studiojahre und fand ihren Weg zu den Theater-Couloirs, direkt zum Publikum, um zu sehen, wie es sich anfühlt, wenn Füße und Hände die Oberfläche sorgfältig berühren. Heute Abend zeigt er sein Solo BOULDERING THE THEATRE COULOIRS.

Ähnlich einer Fabel findet WILD HUNT eine Erzählebene die uns über die Mythologie der Jagd, über Brauchtum und schließlich, über die Überwachung in unserem täglichen Leben, erzählt. In einer feinen Abstimmung aus poetischen, rätselhaften Bewegungen und irrwitzigen Kombinationen von Bildern – live und Filmmaterial – entsteht ein Anstoß für ein sensibleres Bewusstsein für das Thema Überwachung. Ohne eine allgemeingültige Moral zu finden, bewegt sich WILD HUNT in einer Bildebene, die versucht, menschliches Fühlen und Handeln im Allgemeinen zu erfassen. Das Publikum wird Verfolger*in und Verfolgte*r. Räume ändern sich, verschwinden, werden durchsichtig, lenken und behindern.

Martin Kilvady/Shmeeshmoo Company: BOULDERING THE THEATRE COULOIRS

Seit seiner Kindheit ist Martin Kilvady fasziniert von der Art und Weise, wie sich Kletterer bewegen: Nachdenkliche Eleganz, enthaltener Kampf, Freude an der Fingerspitze. Die Bewegungserinnerung kitzelte seine Inspirationen für viele Studiojahre und fand ihren Weg zu den Theater-Couloirs, direkt zum Publikum, um zu sehen, wie es sich anfühlt, wenn Füße und Hände die Oberfläche sorgfältig berühren. Heute Abend zeigt er sein Solo BOULDERING THE THEATRE COULOIRS.

  • Choreografie & Set Design Martin Kilvady
  • Kostüm Boulder Movement Collective, Martin Kilvady

Martin Kilvady wurde 1974 in der Slowakei geboren. 1998 erhielt er seinen Master of Arts. 1997 wurde er Mitglied von Anne Teresa de Keersmaekers ROSAS. Von 2001-2004 arbeitete er mit Roberto Olivan und in den Spielzeiten 2002-2004 mit der Zirkusgesellschaft Rital Brocante zusammen. Seit 2003 ist er Mitglied von Thomas Hauerts Gesellschaft ZOO. Martin Kilvady ist Mitbegründer von Les SlovaKs Collective. Er kreierte bereits mehr als 30 Originalarbeiten, leitet fortlaufende Bewegungsforschung und unterrichtet seit über 25 Jahren.

 

Anna & Eva Müller: WILD HUNT

Ähnlich einer Fabel findet WILD HUNT eine Erzählebene die uns über die Mythologie der Jagd, über Brauchtum und schließlich, über die Überwachung in unserem täglichen Leben, erzählt. In einer feinen Abstimmung aus poetischen, rätselhaften Bewegungen und irrwitzigen Kombinationen von Bildern – live und Filmmaterial – entsteht ein Anstoß für ein sensibleres Bewusstsein für das Thema Überwachung. Ohne eine allgemeingültige Moral zu finden, bewegt sich WILD HUNT in einer Bildebene, die versucht, menschliches Fühlen und Handeln im Allgemeinen zu erfassen. Das Publikum wird Verfolger*in und Verfolgte*r. Räume ändern sich, verschwinden, werden durchsichtig, lenken und behindern.

  • Choreografie Anna & Eva Müller
  • Licht & Video Beto de Christo
  • Bühne & Ausstattung Katharina Ganner
  • Video & Postproduction Günther Kresser
  • Postproduction Andreas Leitner
  • Musik Lissi Rettenwander, Fabian Lanzmaier
  • Tanz Eva Müller, Anna Müller, Emanuelle Vinh
  • Produktionsassistenz Alexandra Kronberger

Gefördert von Stadt Salzburg, Land Salzburg, Stadt Innsbruck, Land Tirol

Eva Müller lebt in Innsbruck und arbeitet laufend mit zahlreichen Institutionen und Kunstschaffenden aller Sparten als Performerin, Choreografin und Tanzdozentin zusammen.

Anna Müller ist freischaffende Tänzerin, Performerin und Pilatestrainerin. Seit 2006 Mitglied der ebc_editta braun company. Neben einem breiten Spektrum an Techniken zählt Schauspiel ebenfalls zu ihrem Repertoire.

Demnächst