ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo
07.10.2021 um 20:00 Uhr

editta braun company: LONG LIFE

tanz_house Festival Tanz Eine Koveranstaltung mit dem Verein tanz_house
editta braun company: LONG LIFE am 07.10.2021 um 20:00 Uhr
Foto © Bettina Frenzel
Donnerstag
Saal
bestuhlt

Die eine ist 74, sie hat ein langes Leben hinter und ein kurzes vor sich. Die andere ist 34 – schon ziemlich alt, findet sie, und doch scheint das Ende in weiter Ferne zu liegen: Schauspielerin Myrtó Dimitriádou und Tänzerin Cat Jimenez. Ein 80-jähriger Baum ist gerade mal im Jünglingsalter und hat noch viel vor sich – wenn wir ihn wachsen lassen. LONG LIFE verwebt die Lebenslinien der beiden Frauen vor dem Hintergrund eines imaginierten, weltumspannenden Netzwerks der Bäume, der vielleicht sozialsten Wesen dieses Planeten.

Die Choreografin und Regisseurin Editta Braun gründete 1982 gemeinsam mit Beda Percht das Performance-Kollektiv ‚Vorgänge‘, aus dem 1989 die editta braun company hervorging. Seither jährliche Kreationen, weltweit auf Tour, internationale Kooperationen, ab 1996 enge Zusammenarbeit mit Thierry Zaboitzeff (Musik, Komposition). Lehrtätigkeit u.a. in Linz, Salzburg und Wien. 2014 Internationaler Preis für Kunst und Kultur (Stadt Salzburg), 2017 Großer Kunstpreis für Darstellende Kunst (Land Salzburg).

Myrtó Dimitriádou, geboren 1946 in Griechenland, Tänzerin, Regisseurin und Schauspielerin, lebt und arbeitet in Salzburg. Gründerin (1984) und Leiterin (bis 2018) des Toihaus Theater Salzburg. Internationale Tourneen und zahlreiche Auszeichnungen.
Cat Jimenez, 1986 auf den Philippinen geboren, kam als Vierjährige nach Österreich. Seit 2015 hauptsächlich im Theater aktiv, vereint sie Expressivität des HipHop und minimalistische Ästhetik zeitgenössischer Kunst.

The traces of a human life, 74-year-old Myrtó Dimitriádou, reflected by young woman and set against the backdrop of an imagined, world-spanning network of long living trees.

www.editta-braun.com
whadupcat.tumblr.com

  • Performance Myrtó Dimitriádou & Cat Jimenez
  • Künstlerische Leitung, Choreographie, Bühne, Visuals Editta Braun
  • Komposition, Arrangement Convers Thierry Zaboitzeff (Covers: Enjoy The Silence von Martin Gore/Depeche Mode und Venus von Robbie Van Leeuwen/Shocking Blue, vocals Sandrine Rohrmoser)
  • Lichtdesign, technische Leitung Thomas Hinterberger
  • Dramaturgie Gerda Poschmann-Reichenau
  • Texte e b c & Josef Wittmann
  • Technische Assistenz Benedikt Gassner
  • Fotografie Bettina Frenzel
  • Schneiderei Lili Brit Pfeiffer, Cvetanka Mojsovski
  • Vertrieb Antje Papke
  • Inspiriert von Peter Wohlleben: Das geheime Leben der Bäume, München 2019 und Richard Powers: Die Wurzeln des Lebens, Frankfurt a.M. 2018
  • Mit Unterstützung von Stadt Salzburg Kultur, Land Salzburg Kultur, Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport
  • Dank an SZENE Salzburg und ARGEkultur
ARGEkultur auf Facebook ARGEkultur auf Twitter ARGEkultur auf Flickr ARGEkultur auf YouTube ARGEkultur auf Instagram