ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo
13.01.2023 um 20:00 Uhr

Austrofred & Kurt Razelli

LIFE IS LAFF

Musik
Austrofred & Kurt Razelli am 13.01.2023 um 20:00 Uhr
Foto © Ingo Pertramer
Freitag
Saal
bestuhlt

Dieses Gipfeltreffen hat es in sich: Auf der einen Seite Kurt Razelli, den man für seine Mash-Ups aus Politiker-Sagern und HipHop-Beats liebt, auf der anderen Austrofred, der ‚Champion‘, berüchtigt für seine Mash-Ups aus Queen-Hits und Austropop-Texten. Und jetzt also das ultimative Mash-Up dieser Meister-Mash-Upper. Wobei der Albumtitel LIFE IS LAFF ja ein wenig in die Irre führt, denn laff (also, lt. Duden: fad, lau, öd, ungewürzt) ist hier gar nichts. Im Gegenteil: Austrofred und Razelli fordern sich gegenseitig zu Höchstleistungen heraus, ja, zu einem Hochleistungs-Austropop, der den Kolleg*innen von der neuen Dialektmusik nicht nur zeigt, wo der Most geholt wird, sondern vor allem, wie man ihn trinkt.

LIFE IS LAFF umfasst musikalisch, textlich und emotional das gesamte Spektrum, zu dem regionaler Stadionpop fähig ist: Hinreißend bombastisch und mental bodenständig. So gewährt Austrofred zu Razellis zeitgemäßem 1980er- bis 90er-Sound Einblicke in die Seele eines sensiblen Künstlers, wenn er sich in BOTTLE nicht zufrieden geben will mit dem Leben eines Normalverbrauchers oder wenn er in INS LIACHT – nicht weniger als das österreichische My Way – gegen die Widrigkeiten auf dem Weg nach oben ansingt. Und oben, am TOWER OF POWER, wie es anderswo heißt, das ist dort, wo sich Austrofred & Kurt Razelli mit dieser Platte befinden: Am künstlerischen Zenit. Das beweisen singuläre Meisterwerke wie das Genesis-meets-Ludwig-Hirsch-Moritat DER AFFE WAAS-I-EH oder das einfühlsame House-Schlaflied SCHLOF SCHEE. Und mit VÖEST findet sich sogar eine Liebeserklärung an Austrofreds ob seiner Impfbockigkeit in letzter Zeit leicht in Verruf geratenes Heimatbundesland Oberösterreich. Ein paar Love Songs zwecks der Würze gibt’s natürlich auch. Alles da, alles sehr scharf, alles zum sofortigen Mitsingen!

LIFE IS LAFF ist ultimativer Austropop für das 21. Jahrhundert. Ein Album von irrlichternder Genialität, wie ein Ferserl von Marko Arnautovic oder eine Business-Idee von Frank Stronach. Da haben sich zwei gefunden!

Austrofred

geboren 1970, ledig aber zwischenmenschlich sehr aktiv, lebt und arbeitet in Wien und München. Der gelernte Speditionskaufmann und gefeierte Freddie-Mercury-Interpret gilt als Nonplusultra der österreichischen Rockkultur. Letztes Jahr erschien im Czernin Verlag sein Buch DIE FITTEN JAHRE SIND VORBEI.
www.austrofred.at

Kurt Razelli

ist bekannt für seine Songs und Videos auf Youtube. Mit feinem rythmischem Gespür analysiert und musikalisiert Razelli Fernsehbeiträge mit extravaganten Wortspenden von Politikern, Sportlern, Promis und Menschen mit besonderen Mitteilungsbedürfnissen.
Alben: Der HA HA EFFEKT (2015), LOST IN SPACE (2018), JEDERMANN RAZELLI RMX (2020)
kurtrazelli.com

ARGEkultur auf Facebook ARGEkultur auf Twitter ARGEkultur auf Flickr ARGEkultur auf YouTube ARGEkultur auf Instagram