ARGEkultur Salzburg Logo
ARGEkultur auf Facebook ARGEkultur auf Flickr ARGEkultur auf YouTube ARGEkultur auf Instagram
HUMORLABOR am 12.4.2024 um 20:00 Uhr
Fotos: Alexander Hechtl © Schmat | Ina Jovanovic © Ina Jovanovic | Johannes Potmesil © Matthias Potmesil | Thomas Franz © Ida Neumaier | Niko Formanek © Jan Frankl
Freitag
Studio
bestuhlt

HUMORLABOR

Mit Alexander Hechtl, Johannes Potmesil, Ina Jovanovic, Thomas Franz | Moderation: Niko Formanek

Kabarett Eine Koveranstaltung mit HUMORLABOR

HUMORLABOR – die Bühne zum Laborieren, Experimentieren, Perfektionieren!

Alexander Hechtl

Alexander Hechtl kommt aus Ligist in der Steiermark, ist Kabarettist und Philosoph. Er erzählt mitreißende, raffinierte und trotzdem verständliche Geschichten und spielt dazu komponierte Lieder. Dabei versucht er, mit präzisen Beobachtungen von scheinbar Alltäglichem eine kunstvoll gestaltete Welt zu schaffen, in die er geschickt philosophische Fragestellungen verwebt, um sein Publikum zum Lachen und Nachdenken zu bewegen. Für eine männlich sozialisierte Person kann Alexander Hechtl sehr gut über seine Dings reden. Darum macht er Witze, spielt Lieder und erzählt Geschichten – so aufmunternd und vielschichtig wie ein Mokka mit Kipferl zum Frühstück am Abend.
www.alexanderhechtl.at

Johannes Potmesil

Eine minimalistische Groteske. Und dazu gibt es sowohl Kraut als auch Rüben. Außerdem ist alles wahr. Genießen Sie ein Stillleben der Selbstüberschätzung mit einem Bewahrer des Guten und Schönen. Hat auch Ihr Hut drei Ecken? Dann werden Sie sich in so mancher Geschichte wiederfinden. Abgründe tun sich auf, Tränen fließen, sachliche Entfesselungskunst bleibt jedoch oberstes Gebot. Natürlich werden die wichtigen Fragen des Lebens weder gestellt noch beantwortet. Manchmal ist es schlimm, oft geht's eh – das muss reichen.
www.johannespotmesil.com

Ina Jovanovic

Obwohl in Klagenfurt mit serbischen Wurzeln aufgewachsenen und sozialisiert, merkt frau recht schnell, dass auch Kärntner Freundlichkeit in Wien öfters völlig fehl am Platz ist. Doch sie nimmt es mit Humor und erzählt ihre Geschichten über Selbstakzeptanz und Identitätskrisen unbeirrt auf diversen Bühnen.
www.facebook.com

Thomas Franz

Der Preisträger des SALZBRUGER SPRÖSSLING 2021 schlug zunächst die klassische Liedermacherlaufbahn ein. Später machte er noch eine Zusatzausbildung zum Rapper. In seinen Liedern erzählt er ironische, tragikomische und absurde Geschichten. Zum Beispiel über ein Tattoo, das von selber immer weiterwächst. Oder über einen Hamster, der im Meer ertrinkt. Oder über einen schüchternen Vulkan, der sich schämt und der nicht mehr ausbrechen will. Ziemlich ernster und harter Stoff also.
www.thomasfranzmusik.de

Moderation: Niko Formanek

Bevor Niko Formanek die Bühne eroberte, nutzte er sein Talent dort, wo Wiener Schmäh am besten aufgehoben ist: in der Politik. Sein Journalismus-Studium absolvierte er in Los Angeles und landete dort auch prompt im Wahlkampfgeschäft, dem ja eine besondere Nähe zum Kabarett nachgesagt wird. Nach sechs Jahren USA kehrte Niko nach Wien und in die Arme seiner heutigen Ehefrau zurück, organisierte in Deutschland Bundestagswahlkämpfe und war mehrere Jahre Kommunikationschef von Bertelsmann. Seit 2010 verbreitet der Wiener seine Fröhlichkeit auf Kabarett- und Comedy-Bühnen.
www.nikoformanek.com

 

humorlabor.at

Hier geht's zum HUMORLABOR als Podcast auf der Radiofabrik.