ARGEkultur Salzburg Logo
ARGEkultur auf Facebook ARGEkultur auf Flickr ARGEkultur auf YouTube ARGEkultur auf Instagram
Das Trojanische Pferd | Schattenmusik am 21.3.2024 um 20:30 Uhr
Bilder, vlnr: Das Trojanische Pferd © Maria Köfler | Schattenmusik © Melanie Jovancic
Donnerstag
Studio

Das Trojanische Pferd | Schattenmusik

Musik ROTER SALON

DAS TROJANISCHE PFERD steht seit einer kleinen Ewigkeit für herzhaft unverblümten Chanson-Punk aus Wien. Die Band um Mastermind Hubert Weinheimer ist gleichermaßen berüchtigt für ihre blutige Inbrunst als auch für ihre poetisch feingliedrigen Auswüchse …

Schattenmusik. Das sind Enzio und Hieronymus Kloss. Zwei Brüder aus Salzburg. Sie leben in Wien. Dort beginnen die beiden Ende des Jahres 2019 gemeinsam Lieder zu schreiben. Nach der düster melancholischchen EP ROTE WANGEN schweben Schattenmusik mit ihrem Debütalbum ALLES LIEBE auf einer nostalgischen Wolke, die den Duft der psychedelischen Rock-Revolution der späten 60er-Jahre trägt.

Das Trojanische Pferd

  • Hubert Weinheimer Gitarre/Keyboard & Gesang
  • Judith Filimónova Bass/Keyboard & Gesang
Das Trojanische Pferd brennt an beiden Enden. (…) Weinheimer kultiviert eine reizvolle Form schroffer Theatralik und weiß in ansprechend eigensinnigen Texten Untergangsfantasie und Größenwahn überzeugend zu einen, dünnhäutig und bockig zugleich.
FALTER
Das nächste musikalische Schwergewicht aus Wien.
Musikexpress
Lieder, die die ganze Welt in den Abgrund reißen – theatralisch und selbstironisch zugleich.
FM4

www.dastrojanischepferd.org
www.facebook.com/dastrojanischepferd
www.instagram.com/dastrojanischepferd/

 

Schattenmusik

Als tugendhafte Humanisten beschwören Schattenmusik mit archaischer Symbolik die Engel und Geister der Liebe und tragen voller Freude die westliche Hochkultur zu Grabe. Sie nennen das: Psychedelische Schlager, Zen Punk bzw. Humanisten Rock. Auf die Frage, was das alles heißen soll, antworten sie mit einem Schulterzucken und verweisen lächelnd auf Paul McCartney/Lennon, Hansi Hinterseer in the sky with diamonds bzw. Helene Fischers bösen Zwilling. Ihre Lieder verbinden die subversive Sprache des Konsumkapitalismus mit stark verdichteter deutscher Lyrik und vermeintlichem Nonsense. Nach der düster melancholischchen EP ROTE WANGEN schweben Schattenmusik mit ihrem Debütalbum ALLES LIEBE auf einer nostalgischen Wolke, die den Duft der psychedelischen Rock-Revolution der späten 60er-Jahre trägt.

Seit 2021 werden die Brüder auf der Bühne mit Moritz Meixner an den Drums und Markus Windisch am Bass zu einer klassischen four-piece Rockband. Fans berichten nach den letzten Konzerten unter anderem von ekstatischen Abzweigungen in tiefere Etagen des Rock’n’Roll und transzendenten Odysseen, welche die zarten Lieder des Albums zu einem zähen Ganzen verschmelzen lassen.

www.facebook.com/Schattenmusik
www.instagram.com/schatten_musik/