ARGEkultur Salzburg Logo
ARGEkultur auf Facebook ARGEkultur auf Flickr ARGEkultur auf YouTube ARGEkultur auf Instagram
Mirjam Sögner: PURPLE SPHERES am 28.3.2024 um 18:30 Uhr
Foto © Maria Ritsch
Donnerstag
Saal

Mirjam Sögner: PURPLE SPHERES

PERFORMdANCE SALZBURG Tanz Eine Koveranstaltung mit tanzimpulse Salzburg

PURPLE SPHERES handelt von Gegenständen, die uns täglich umgeben. Sie bestimmen unser Sein, Tun und Denken, und dennoch bemerken wir sie oft erst dann, wenn sie verschwunden sind, beschädigt oder in einer völlig anderen Form erscheinen. Die Performer*innen führen uns mit ihrer Suche nach den Dingen auf verschiedene Fährten, in und auf ihren Körpern, als Spuren auf wieder anderen Gegenständen, als Laute, Worte und Gesten. PURPLE SPHERES ist eine Reise in das für uns Hintergründige, das in unmittelbarer Nähe schwer Zugang bietet.

Mirjam Sögner ist Choreographin, Performerin, Organisationsentwicklerin und Coach.
Seit 2013 kreiert und tourt sie ihre eigenen Stücke international, die stark im post-humanistischen Diskurs verankert sind. Sie nutzt die Bühne als einen Ort der kollektiven Imagination, um mögliche Antworten auf die zentrale Frage anzubieten, wie unsere Verwobenheit als Menschen mit nicht-menschlichen / nicht-lebendigen Entitäten wie elektro-magnetischen Wellen (RAYS – 2018), geologische Prozesse (SPEAKING VOLUMES 2019), Alltagsgegenständen (PURPLE SPHERES 2023) etc. erlebbar und dadurch in unserem Denken, Sein, Handeln verankert werden kann.

 

  • Künstlerische Leitung, Choreographie & Performance Mirjam Sögner
  • Performance Luan de Lima
  • Licht Martin Beeretz
  • Bühne & Kostüme Sarah Sternat
  • Musik & Sounddesign Zosia Hołubowska
  • Produktion Diethild Meier
  • Dramaturgische Beratung Gabrielle Cram, Thomas Schaupp, Bruno Listopad
  • Assistenz Stine Gjestvang
  • Eine Produktion von Mirjam Sögner in Koproduktion mit brut Wien
  • Gefördert von Stadt Wien, BMKÖS sowie unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ Koproduktionsförderung Tanz, gefördert von der Beauftragten der Deutschen Bundesregierung für Kultur und Medien
  • Besonderer Dank an Tanzfabrik Berlin

english version

PURPLE SPHERES is about objects that surround us every day. They determine our being, doing and thinking, and yet we often only notice them when they have disappeared, are damaged or re-appear in a completely different form.
The performers lead us on different tracks with their search for things, in and on their bodies, as traces on yet other objects, as sounds, words, gestures. PURPLE SPHERES is a journey into what we consider the background, to what is difficult to access in close proximity.

Mirjam Sögner is a choreographer, organizational developer and coach.
Since 2013 she is creating and touring her own pieces internationally, which are strongly rooted in post-humanist discourse. She uses the stage as a site of collective imagination and the performing arts as a way to dream up and offer possible answers to the question of how our interconnectedness as humans with the more-than-human, such as electro-magnetic waves (RAYS – 2018), geological processes (SPEAKING VOLUMES 2019), everyday objects (PURPLE SPHERES 2023) etc. can be experienced and thereby anchored in our thinking, being, acting.

www.mirjamsoegner.com
www.instagram.com/mirjamsoegner/