ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo
16.10.2006 um 20:00 Uhr

Ensemble Toihaus: Cornelia Böhnisch & Katharina Schrott (A): "1000 weiße Pferde – tanz mir die Riefenstahl"

Ausgehend von Heinrich von Kleists Penthesilea widmet sich das Toihaus Ensemble den Rollen dreier klassischer Frauenfiguren.

ARGE tanz tanz_house festival 06

„Ich will doch nur tanzen“ – Der italienische Gouverneur von Libyen, stellte ihr 1000 weiße Araberpferde zur Verfügung, die Schlachtszenen sollten in der Wüste und in den Sanddünen von Sylt gedreht werden. Leni Riefenstahl wollte 1939 einen Film über Heinrich von Kleists „Penthesilea“ mit sich selbst in der Hauptrolle drehen. Doch dazu ist es nie kommen.

Im Tanztheaterstück „1000 weiße Pferde – tanz mir die Riefenstahl“, zeigt die Tänzerin und Performerin Cornelia Böhnisch ihre Interpretation von Kleists' Penthesilea. Der Rhythmus des Textes dient als Leitfaden durch die Geschichten von drei Frauenfiguren: die der Penthesilea, die von Leni Riefenstahl und die von Cornelia Böhnisch. Mit Hilfe von Videoprojektionen – live wie vorproduziert – und Soundcollagen entsteht ein Schicksalsraum. In diesem tanzen und agieren die drei Frauen, umgeben vom Spannungsfeld zwischen Anziehung und Abstoßung, Kampfeslust und Unterwerfungsdrang. Die Figur der Penthesilea, als Paradebeispiel der weiblichen Emanzipation wird in Frage gestellt, mit Leni Riefenstahl und Cornelia Böhnisch in Zusammenhang gebracht, isoliert und vertanzt.

Cornelia Böhnisch rezipiert in „1000 weiße Pferde …“ die Figur der „Riefenstahl“ aus ihrer ganz persönlichen Sicht. Die Figur der „Penthesilea“ wird mit diversen Mitteln des Theaters und des Films emotionalisiert dargestellt. Die verschiedenen Ebenen der Darstellung – Tanz, Video, Musik, Text, Kostüm – prallen aufeinander und rufen verschiedenste Assoziationen hervor.

  • Idee und Konzeption Cornelia Böhnisch
  • Tanz Cornelia Böhnisch
  • Choreographie Cornelia Böhnisch, Katharina Schrott
  • Licht Gerhard Patzelt
  • Videomischung Christian Datz
  • Produktionsbegleitung Heide Tömpe
  • Fotos Christian Datz

unter Mitarbeit von Christian Datz, Scotch Maier, Herbert Pascher, Gerhard Patzelt, Katharina Schrott
Dank an Stefan Aglassinger

tanz_house festival 06 / play_ ground findet in Zusammenarbeit mit der ARGEkultur statt.

ARGEkultur auf Facebook ARGEkultur auf Twitter ARGEkultur auf Flickr ARGEkultur auf YouTube ARGEkultur auf Instagram