ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

Eskorzo (ESP) – support: the merry poppins (A)

Die Ska/Reggae/Jazz/Punk Sensation aus Andalusien

ARGE konzert

„Die Spanier „Eskorzo“ brachten am Mittwoch (15.2.2006) den ARGE Saal mit ihrem Mix aus Ska, Reggae, Latin-Rock und noch so einigem mehr zum Kochen.“ (Johannes Thanhofer in DPK). Exakt ein Jahr später – wenn das kein Zufall ist – ist die Ska- und Groove-Sensation aus Andalusien wiederum Gast in der ARGEkultur Salzburg. Eskorzo sind live eine absolute Wucht. Mal schnell, mal langsam, die Lieder in Mano Negra-Manier ineinander übergehend, reißen sie das Publikum von der ersten Minute an mit und verbreiten gute Laune. Karten im Vorverkauf rechtzeitig sichern!

Seit über sieben Jahren beschreiten Eskorzo aus Granada nun schon den Weg unaufhörlicher musikalischer Weiterentwicklung. Die andalusischen Ska- und Groovemusiker gelten als eine der vielseitigsten und aufregendsten Bands der jungen spanischen Musik-Szene. Sie spannen einen Bogen vom Jazz aus New Orleans über jamaikanischen Reggae und Ska bis hin zu Funk, HipHop und Gitano-Punk.
Mit viel Liebe zum musikalischen Detail und einer unvergleichlich energetischen Bühnenshow entfachen Eskorzo eine wahre Explosion, die das Publikum begeistert und mit sich reißt.
Mit Veröffentlichungen wie „La Sopa Boba“ oder „Al compas de los vinagres“ begeisterten sie mit ihrem unvergleichlichen Ska-Sound bisher ihre Fans. Besondere Qualitäten haben Eskorzo aber Live: Präzise Grooves, bestechende Bläser und der Charismatische Sänger Toni zeigen, den neuen Sound Andalusiens.
Support kommt von der Salzburger Formation the merry poppins.
Durch das scheinbar mühelose überschreiten von musikalischen Genres entsteht der ihr typische Sound. Folk, Ska, Pop oder Reggae – egal in welche Richtung ihre Musik gerade geht, welcher musikalischer Stilmittel sich the merry poppins bedienen, nie lässt die 6-köpfige Band diesen wohldosierten Schuss ihrer unverwechselbaren Poesie vermissen.

Veröffentlichungen:

„El arbol de la duda“ (A'costao Records, 2004)
„La Sopa Boba“ (A'costao Records/K-Industria, 2001/04)
„Al compas de los vinagres“ (A'costao Records, 2003)
„Mundo Bullanga“ (A'costao Records, 1998)

Demnächst