ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo
8., 9. März 2007, 20:30 Uhr

Annie Sprinkle & Elizabeth Stephens (US): "Exposed"

Experiments in Love, Sex, Death and Art (Performance in englischer Sprache)

ARGE theater

Was geschieht, wenn die ehemalige Pornodarstellerin, Sexualforscherin und Performancekünstlerin Annie Sprinkle sich Hals über Kopf in die Experimentierkünstlerin und Professorin Elizabeth Stephens verliebt?
Sie starten ein auf sieben Jahre angelegtes Love Art Laboratory, in welchem sie die Liebe als Kunstform entwickeln, ergründen und teilen. Beide sehen es als Antwort auf Krieg und Diskriminierung und stellen sich selbst in die Tradition von John Lennon & Yoko Ono, Siegfried & Roy, Gertrud & Alice …
Um ihr erklärtes Ziel 'Frieden und Gleichberechtigung' zu fördern, produzierten sie im zweiten Jahr ihres Love Art Laboratory „EXPOSED“, eine Theaterperformance über Liebe, Sex, Tod und Kunst. In ihrem Stück (europäische Erstaufführung: Oktober 2006 im Theater Kosmos, Wien) bearbeiten Annie und Beth schwere Themen wie Liebe, künstliche Befruchtung, Brustkrebs, gleichgeschlechtliche Ehe, Alterung, Sexualität u.v.m. auf ihre ganz unbeschwerte Art.
In humorvoller und selbstironischer Darbietung mischen die beiden Darstellerinnen ganz experimentierfreudig Freude, Schmerz und Leidenschaft, um Herzen zu öffnen und Sinne anzuregen. Ein Abend mit Annie und Beth entbehrt hierbei nicht der nötigen Komik.

Demnächst