ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

instant36 Film Festival

Screening mit Preisverleihung und anschließender Party

ARGE medienkunst Koveranstaltung mit instant36

Zum dritten Mal findet das Stegreif-Festival statt, bei dem die TeilnehmerInnen in nur 36 Stunden einen Kurzfilm erstellen müssen. In der ARGEkultur wird eine Jury aus österreichischen Filmschaffenden die herausragendste Arbeit mit einem Preis küren. Anschließend wird mit Livemusik und DJs kräftig gefeiert.

instant36 ist ein für alle Film-Interessierte offenes Stegreif-Festival, bei dem die TeilnehmerInnen einen Kurzfilm in nur 36 Stunden erstellen. Schnell sein macht Spaß!

Die teilnehmenden Film-Teams werden in rasendem Produktionstempo einem enormen Zeitdruck entgegen treten – mit einem für die Wirtschaft typischen Auftragsprodukt: In begrenzter künstlerischer Freiheit wird ein Thema umgesetzt, das erst kurz zuvor verraten wird.

Heuer wird instant36 zum dritten Mal stattfinden, die beiden ersten Jahre hat es sehr breiten Anklang gefunden. Im letzten Jahr gab es 60 Einreichungen aus ganz Österreich, darunter sehr viele interessante Projekte die in weiterer Folge auch noch bei anderen Filmfestivals erfolgreich waren.

Das Projekt beginnt mit dem Produktionswochenende von 5.-6. Mai und endet mit einem Screening der entstandenen Filme am 25. Mai in der ARGEkultur in Salzburg. Im Rahmen der Präsentation wird eine Jury aus österreichischen Filmschaffenden die herausragendste Arbeit von instant36 mit einem Preis küren.

Nach der Vorführung wird kräftig mit Livemusik und DJs gefeiert.

instant36 wird organisiert von Maria Otter, Andrea Amenitsch und Markus Harthum.

Demnächst