ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

MotzArt: Wallner, Fratt, Laber (Salzburg)

"Quer Geist"

ARGE kabarett

„Wir sind die Guten!“: Dieses ewige Motto der „Wallner Bros.“ haben inzwischen In-ternetfirmen geklaut. Trotzdem widmet sich „MotzArt“ auch im 20. Programm weiter der endgültigen Weltrettung (Dankesschreiben aus der ganzen Welt liegen vor)! In schneidendem Wort und geschliffenem Ton geben wir erste Antworten auf letzte Fragen und Unerhörtes aus 25 Jahren im „Öffentlich-kritischen Dienst“ zum Besten: Brainstorming mit Herz aus dem Bauch. Wir reden von der Klimaverschärfung am Himmel, auf Erden und zwischen uns ebenso wie von der Tatsache, dass trotz Nulldefizits kein Defizit an Nullen herrscht – und klären (anhand aktuellst ausgewählter Beispiele), weshalb Tagespolitik für uns niemals Thema ist. Da Denken kein Gegensatz zu Spaß sein muss, treiben uns heiter weiters um: Die tiefe evolutionäre Verbundenheit von Promis mit Prolos oder ob die Devise „Lass dich leben – es geht auch ohne Motiv!“ tatsächlich ubiquitär gültig bleiben soll …
Kurz: Geben Sie mit dem Besuch des neuen Programms Ihrem Leben weit über den Abend hinaus Sinn! Oder wie es der bekannte Aufklärer Kant kategorisch auf den Punkt brachte: „Habe Mut, dich nicht nur deines eigenen Verstandes, sondern auch des von „MotzArt“ zu bedienen!“

Weitere Vorstellung: 23. Februar 2008, 20.00 Uhr

Pressestimmen:

„Wacheres, elektrisierendes Kabarett haben wir lange nicht gehabt“.
(Stuttgarter Zeitung)

„Abende von klassischem Kabarett-Ebenmaß: Kopf-Spaß pur!“
(Oberösterreischische Nachrichten)

„Beißende Satire und hochmusikalische Komik – Humor vom Feinsten!“
(Münchner Merkur)

„Die Beifallsstürme, die Wallner und seine kongenialen Partner ernten, sind gerechtfertigt: das Publikum genießt das Funkelwerk der Assoziationen“.
(Salzburger Nachrichten)

„Das westösterreichische Trio infernal sorgt für höchste Treffsicherheit durch hinreißenden Wortwitz und urigste Sounds. Ein Vergnügen für Herz und Hirn“.
(Bonner Generalanzeiger)

„Die raffinierten Rundumschläge werden vom Publikum begeistert aufgenommen“.
(ORF/TV)

Demnächst