ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

MARK 3.2 ARGE Noah

Solidaritätsfest für den Fortbestand des MARK.freizeit.kultur. Live: "No Head On My Shoulders", DJs: Diaz, ed-v-art, Skeptik, Sub.sonic, Oliver Twist, uvm.

Gastveranstaltung

Für den Fortbestand des MARK.freizeit.kultur!
Soziokulturelle Basisstationen stützen!

Am 31. November 2007 muss Salzburgs ältestes, autonomes Freizeit- und Kulturzentrum für Jugendliche und junge Erwachsene seinen Standort in Aigen räumen. Um weiterhin der Notwendigkeit von alternativer Jugendarbeit, im soziokulturellen Kontext, Tribut leisten zu können veranstaltet das MARK.freizeit.kultur ein Solidaritätsfest bei freiem Eintritt.

Das MARK ist ein Schmelzpunkt der verschiedensten subkulturellen Strömungen, Treffpunkt für Kunstschaffende und Kunstgenießer, ein Ort des autonomen Miteinanders und der Begegnung.

Wir kämpfen dafür, was diese Stadt so nötig hätte: freier Gestaltungsraum für junge Kunst!
Das Solidaritätsfest vereint junge Kultur & Kunstschaffende aus Salzburg in einem MARK typischen Rahmen: Musik, Darstellende Kunst und Literatur! Live-Band, bekannte Soundsysteme, die Literatur Plattform Poetro und andere junge Salzburger Künstler präsentieren ihr musisches Schaffen.
Überraschungen, spontane Performances und ein ausgeklügeltes Programm sind Inhalt vom MARK 3.2 ARGE NOAH Fest in der ARGEkultur.

Großer Saal


Live on stage:
20.30h No Head On My Shoulders [www.noheadonmyshoulders.com]

DJs:
21.30h Diaz
22.30h ed-v-art
23.30h Skeptik
00.30h Sub.sonic
01.30h Oliver Twist
02.30h Janosch & Monoloco

VJs:
Skull (Digital Nation)
Augenweide

Eingangsbereich – Artists:


Oper mit & von Dani, Markus.
Lesung: Poetro

Radiofabrik


Livestream 107,5 MHz 20.00-04.00 Uhr
MARKradio mit Peter W. (+Interviews)

Demnächst