ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

Rebekka Bakken – unplugged

Rebekka Bakken (vocals), Jesper Nordenström (piano), Sven Lindvall (double bass).

ARGE konzert

„Ich habe meinen eigenen Stil und dringe immer tiefer in meine Welt vor, eine nie endende Reise …“ Die jüngste Etappe auf Rebekka Bakkens aufregender musikalischer Odyssee der Selbstfindung findet nun in einer kleineren Trio Besetzung statt. Nur in der Begleitung von einem Flügel und eines Kontrabasses will Rebekka Bakken damit eine intime Atmosphäre zaubern und ihre Songs in einer „Unplugged“-Version neu vorstellen.

Kaum eine europäische Sängerin hat im letzten Jahr soviel Interesse erregt und soviel Zuspruch gefunden, wie Rebekka Bakken. In einer fast unüberschaubar gewordenen Musikszene strahlte sie fast beiläufig hervor wie selten gewordenes Edelmetall.

Die Kritik überhäuft sie mit Superlativen: „Bis unter die Haarspitzen erotisch“ (FAZ), „Die Gesangssensation des Jahres „(AZ), „Unerhört gut“ (Die Welt), „Einfach nur schön“, ( Brigitte) u.a. Hervorragende Verkaufszahlen Ihrer euphorisch gefeierten Debut CD „The Art of How to Fall“, der zweite CD „Is That You“ und der dritte CD „I keep my Cool“ setzte diesen Erfolg weiter fort. Ausverkaufte Konzerte, begeisterte Zuhörer in ganz Europa sind Beleg hierfür.

Eine Stimme ist eine Stimme, egal was sie sagt oder singt. Aber eine Stimme, zumal eine schöne, einnehmende und sinnliche, die etwas zu sagen hat, ist viel mehr. Mehr an und für sich, aber vor allem aufregender, berührender, bewegender und wertvoller. Es gibt Interpreten, bei denen man vom ersten Song an das Gefühl hat, sie zu kennen. Eine solche Sängerin ist Rebekka Bakken. Das liegt nicht nur an der intimen und offenen Art mit der sie ihre selbstbewussten und eleganten Zeilen und Melodien schreibt und singt. Ihre poetischen Geschichten über das Leben und die Liebe, Geben und Aufgeben, bauen eine echte Verbindung zwischen ihr und dem Zuhörer auf. Je mehr man Rebekka Bakken versteht, umso mehr fühlt man sich selbst verstanden. Und umso mehr versteht man.

Indem sie die Qualitäten ihres Liederschreibens weiterentwickelt, indem sie Spaß mit Gesangsharmonien und Inspiration in einem sich stetig erweiternden musikalischen Kontext findet, zeigt sie sich als starke und individuelle Stimme im besten Sinne der großen Singer/Songwriter-Tradition.

„Ich habe meinen eigenen Stil und dringe immer tiefer in meine Welt vor, eine nie endende Reise …“ Die jüngste Etappe auf Rebekka Bakkens aufregender musikalischer Odyssee der Selbstfindung findet nun in einer kleineren Trio Besetzung statt. Nicht wie sonst, mit ihrer kompletten Band, sondern nur in der Begleitung von einem Flügel und eines Kontrabasses will Rebekka Bakken damit eine intime Atmosphäre zaubern und ihre Songs in einer „Unplugged“-Version neu vorstellen. Dieses neue Projekt wird sie auf einer kleineren Tournee in bewusst ausgesuchten Clubs in Österreich und Deutschland vorstellen. Die Tournee mit neuer CD und Band ist für Herbst 2008 geplant.

Rebekka Bakken schreibt und singt aus tiefster Überzeugung, ohne Hemmung und Zensur, instinktiv und offen. Ihre Songs sprechen einen an wie ein Freund, der einem, indem er seine Gedanken, Visionen und Konzepte mitteilt, nicht nur das Gefühl gibt, verstanden zu werden, sondern auch dabei hilft sich selbst zu verstehen. Nicht mehr und kein bisschen weniger macht Rebekka Bakken und ihre künstlerische Stimme so besonders.

  • Vocals Rebekka Bakken
  • Bass Sven Lindvall
  • Piano Jesper Nordenström

Demnächst