ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

Mambo Kurt feat. Dirndl-Queen Hanna

"The Return of Alleinunterhalter" und König der Heimorgel gibt Welthits zum Besten.

ARGE roter salon Konzert

Nichts geht so ins Bein wie ein Rumba mit 124 bpm! Das weiß Mambo Kurt und das wissen auch Metalheads. Mambo Kurt war 1982 westdeutscher Meister im Heimorgelspielen in der Altersgruppe der bis 14-jährigen.
Ende der 90er bespaßte er zum ersten Mal einen kleinen Haufen von Freunden mit seinen Coverversionen. Rasch fand sich durch seine Songauswahl eine große Fangemeinde in Heavy-Metal-Kreisen. Iron Maiden, Turbonegro, Rammstein, Slayer, Dr. Alban – es gibt nichts, was man nicht auch auf einer Heimorgel spielen könnte. Legendär ist seine „Enter Sandman“ Interpretation als Walzer.
Der Trash-Hype der Jahrtausendwende spülte Mambo zu „Veronas Welt“ auf RTL und zu VIVA 2. Später moderierte der etwas andere Alleinunterhalter die DVD-Beilage des Rock Hard Magazins.
2003 folgte ein Engagement am Schauspielhaus Hannover und eine Komponistentätigkeit für ARTE.

Mambo Kurt dürfte der einzige Künstler sein, der das größte Heavy-Metal-Festival der Welt in Wacken bespaßen durfte und drei Wochen vorher beim Theater-Festival in Wiesbaden auftrat.

Legendär sind die youtube-Clips, in denen der durchgeknallte Retro-Anzugträger seine Yamaha-Orgel mit Hammer und Kettensäge in Kleinholz verwandelt und die Wacken-Crowd jeden einzelnen Teil als Souvenir davon trägt.
Weiters dürfte Mambo Kurt die größte Polonaise der Welt verantworten: Beim „With Full Force“-Festival reihten sich rund eintausend schwere Jungs brav in die Schlange, um zu „Musik ist Trumpf“ Tante Friedas Hochzeitsparty nachzustellen. Im Jahre 2006 war Mambo als Fanbotschafter für die ARD bei der FIFA WM unterwegs. Als Vorsitzender der deutsch-holländischen Fußballfreundschaft, brachte er das Kunststück fertig, jeweils eine WM-Single in Deutschland und Holland zu veröffentlichen. In den Niederlanden hat er mit seinem „Oranje Medley“ sogar die Top 10 der Klingelton Charts geentert.

Wenn Mambo Kurt nicht gerade irgendwo am Kontinent orgelt, stagedivet und alleinunterhält, ist er einmal die Woche als kleinste Studioband der Welt in Pierre Krauses „SWR3 latenight“ zu sehen.

Mit Unterstützung der österreichischen Dirndl-Queen Hanna stärkt er jetzt dem ÖFB-Team den Rücken! Lieber Gott, schenk uns ein neues Cordoba, denn König Fußball kommt nach Haus!

Demnächst