ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

Instant36 Filmfestival

Screening mit Preisverleihung und anschließender Party.

ARGE medienkunst Koveranstaltung mit Instant36

Dieses Jahr findet Instant36 – das Stegreiffilmfestival zum vierten Mal statt. Die TeilnehmerInnen müssen in nur 36 Stunden einen Kurzfilm erstellen. Eine Auswahl der Filme wird am Sa. 17.5. in der ARGEkultur gezeigt. Dort wird eine Jury aus österreichischen Filmschaffenden die herausragendste Arbeit mit einem Preis küren. Anschließend wird mit Livemusik und DJs kräftig gefeiert.
Instant36 ist ein für alle Film-Interessierte offenes Filmfestival, bei dem die TeilnehmerInnen einen Kurzfilm in nur 36 Stunden erstellen. Von 0 auf 36 lautet das Moto. Schnell sein macht Spaß und kann sehr inspirierend sein.
Die teilnehmenden Filmteams werden in rasendem Produktionstempo einem enormen Zeitdruck entgegen treten – mit einem für die Wirtschaft typischen Auftragsprodukt: In begrenzter künstlerischer Freiheit wird ein Thema umgesetzt, das am Anfang der 36 Stunden verraten wird.

Instant36 besteht aus zwei Teilen. Das Shooting am 3. u. 4. Mai 2008, bei dem die Teams ihre Filme in 36 Stunden erstellen und das Hauptscreening am Sa. 17. Mai in der ARGEkultur Salzburg, bei dem die Filme gezeigt werden, sowie eine abschließende Party stattfindet.

Dass unter diesen Bedingungen äußerst interessante Filme entstehen können, haben
die letzten Jahre bewiesen. Knapp 60 Teams aus ganz Österreich, der Schweiz und
Deutschland haben ihre Filme rechtzeitig nach den 36 Stunden abgeben können.

Wir freuen uns auf interessante Filme und einen heißen Festivalabend!

Instant36 wird organisiert von Zorika Vilotic, Sonja Matjasic, Hannes Franks und Andrea Amenitsch

Demnächst