ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

Cocoondance (Bonn): "Dating your Enemy" & Ewa Bankowska (SBG/PL): "space"

Ein Duell für zwei Tänzer und die Beziehung zwischen Computervokabular, Bewegung, Situation und Aktion.

ARGE tanz tanz_house Festival

COCOONDANCE (Bonn): „Dating your Enemy“

„Zerbrechen sie sich nicht den Kopf über die Motive dieses Kampfes, sondern beteiligen sie sich an den menschlichen Einsätzen, beurteilen sie unparteiisch die Kampfform der Gegner und lenken sie ihr Interesse auf das Finish.“
So kommentierte der junge Bertolt Brecht sein Theaterstück „Im Dickicht der Städte“, das COCOONDANCE zu einem Duell für zwei Tänzer inspiriert hat. Ein Kampf unter Einsatz aller Mittel, ohne Regeln, jenseits jeder Moral.

„Rafaële Giovanola beginnt bei Brecht, haucht ihrer Figur ein bisschen Camus und Kafka ein, um schließlich bei Chuck Palahniuks „Fight Club“ und seiner schizophrenen Hauptgestalt Tyler anzukommen. Allen Facetten verleihen Camelin und Inthamoussu imponierend konzentriert Gestalt. Ihr offener Zweikampf gerät der Choreografin zum schwitzenden pas-de-deux der Körper. Der Sieger ist das Tanzstück, das bei einer Händel-Arie ganz zu sich findet.“ (Generalanzeiger, Bonn)

Rafaële Giovanola wurde im Jahrbuch von ballettanz 2008 als „Hoffnungsträgerin im Tanz“ vorgestellt.

www.cocoondance.de

Eine Produktion von COCOONDANCE in Koproduktion mit der Fabrik Heeder (Krefeld) und dem Theaterimballsaal

Gefördert durch: Fonds Darstellende Künste e.v. // Bundesstadt Bonn // Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen von „Scene: Österreich in NRW“

Ewa Bankowska (SBG/PL): „space“

Nach dem Kurzvideo „enter“ und dem gleichnamigen Solo stellt „space“ den letzten Teil von Ewa Bankowskas Computer-Trilogie dar. Allen gemeinam ist die Beschäftigung mit der Beziehung zwischen Computervokabular, Bewegung, Situation und Aktion. „space“ erweitert das Interesse um die Relation zweier Menschen, Computerbefehle und …die Leertaste.
Eine humorvolle wie physische Repräsentation des technologischen Themas reflektiert das Interesse der Künstlerin an Ineffizienz und Effizienz von Kommunikation und Darstellung. Einem Befehl Folge zu leisten und ihn zu interpretieren durch physische Aktion kann zum Auslöser werden, ein bestimmtes System zu hinterfragen. Beinhaltet die Leertaste Freiheit oder Begrenzung?

a: update it soft..
b. where?
a: under.. where …
b. but there are no windows in here …and mother bored.
a: then try to open your heart …
b: …drive …
a:, …but microsoft.
b: but there is extra tension.
a: then hit it hard!
b: where?
a: hard where you have extra tension.
b: but for what?
a: for …mat.
b: ok.

www.wooloo.org/wazonbum/

Mit Unterstützung von: impulstanz im Rahmen einer Residency (turbo), dans. kias saskia hölbling im Rahmen einer Residency.

Demnächst