ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

BlaueBlume GuerillaPink

Eine romantische Selbstinszenierung. Konzeption von Dorit Ehlers, Gerhard Patzelt, Fritz Rücker und Arthur Zgubic. Eine Eigenproduktion der ARGEkultur Salzburg.

ARGE guerilla convention 08 Theater

Guerilla™. Wir begrüßen ein Produktlabel für Lifestyle, Fashion, Entertainment. Guerillero 2008: Marktstratege und Händler des globalen Pop. Das einst Politische? Implodiert! Aber gerettet und sichergestellt in den Vitrinen des Politmuseums. Und schon sind wir mittendrin im Stück: eine Mythologie im Angebot. Ein Jahrmarkt der Selbstdarstellungen. Schießbuden. Aber wer, der zielt, drückt wirklich ab? Dennoch, wer trifft, kassiert die Trophäen! Jeder Treffer, eine Meinung. Der Haupttreffer: eine Utopie aus Überzeugung. Das Karussell der Bilder dreht sich weiter. Um eine Gedächtnisachse. Das Karussell dreht sich schneller und schneller. Schraubt sich hochwärts. In den Abgrund. Dreht sich um Hölderlins Stammheim, das … um Schuberts Unterwanderer einer … um eine Winterreise nach … um die Erotik des … des Todes … um eine Zigarette … und um einen Brief an …

In „BlaueBlume GuerillaPink“ begegnen wir Menschen außer Atem, im Zustand von Melancholie und Revolte. Auf der Bühne: ein Stück aus Wunschtraum und Alptraum. Eine Gedächtnismythologie. Posen und Poesie. Blaue Blume, das ist eine Waffe. Wir schauen dem Publikum über die Schulter. Eine Selbstinszenierung.

Demnächst