ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

Klaus Paier & radio.string.quartet.vienna

Kammermusikalischer Tango und Jazz. Mit dabei das aktuelle Album "Radiotree". Anschließend: Tango tanzen mit TangoinSalzburg.

ARGE konzert

Eine völlig neue Art von Streichquartett war geboren: Eines, das sich mit dem geradezu rockenden Cello von Asja Valcic, mit der lasziven Bratsche von Cynthia Liao und mit den alle dynamischen wie perkussiven Möglichkeiten und Klangfarben auskostenden Geigen von Bernie Mallinger und Johannes Dickbauer eine eigene Klangwelt und eine revolutionäre Spielweise erschloss.

Mit „Radiotree“ überträgt das Quartett dieses Konzept auf die Zusammenarbeit mit Klaus Paier. Alle Stücke, auch die sechs von Klaus Paier selbst, sind sozusagen für ein Quintett geschrieben, nicht für Akkordeon plus Quartett. Ein gleichberechtigter Ansatz also, durch den der einzigartige Nuancenreichtum zur Geltung kommt, den schon das Mahavishnu-Projekt ausmachte. Auch wenn es hier gewissermaßen zurück nach Europa und von den vier Streichern aus gesehen wieder mehr in klassische Gefilde geht.

Daneben erweist das Album aber auch wieder einer Legende des Jazzrock seine Reverenz: Drei Titel stammen vom wohl berühmtesten österreichischen Jazzer, dem unlängst verstorbenen Joe Zawinul. Und wieder ist die Umsetzung überraschend: Unerwartet fließend und ruhig begegnen die fünf ihrem einst so energetischen Landsmann, sowohl bei dem von Johannes Dickbauer beinahe klassisch arrangierten „In A Silent Way“ wie im von Bernie Mallinger zwischen dynamischen Explosionen fast meditativ angelegten „Cannonball“ oder im von Klaus Paier ganz auf die bluesige Melodie verdichteten „A Remark You Made“.

  • Akkordeon, Bandoneon Klaus Paier
  • Violine Bernie Mallinger, Igmar Jenner
  • Viola Cynthia Liao
  • Cello Asja Valcic

Pressestimme:

„Das 'Klaus Paier Trio feat. radio string quartet' schlägt eine Brücke zwischen konzentriert gespielter Kunstmusik und der frivolen Leidenschaft des Jazz.“ – Jörg Konrad (freier Musikjournalist, Deutschland)