ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

vide_o_drom Symposium "Bild und Realität der Sinti und Roma"

1. Gesprächsrunde (dt.) "Sinti & Roma - Selbstbild/Fremdbild" u.a.m. Dr. Beate Eder-Jordan, Gitta Martl/Nicole Sevik, Iovana Gaspar Moderation: Dr. Ludwig Laher

ARGE diskussion Kooperation mit Studio West

Welches Bild machen wir uns vom Leben der Sinti und Roma? Welches Bild wird uns über die Medien vermittelt? Welche mediale Gegenstrategien gibt es zu tendenziellem Rassismus und Negativberichterstattung? Wie sieht die aktuelle Situation der Roma in Südosteuropa aus? Was sind die Vorurteile, was die Diskriminierungen? Was sind die Perspektiven der Roma-ImmigrantInnen aus dem ehemaligen Jugoslawien und aus Südosteuropa? Welche Perspektiven haben die Roma in ihren südosteuropäischen Heimatländern? Können kulturelle und künstlerische Aktivitäten – wie das Projekt „vide_o_drom“ – einen positiven Beitrag zur Verbesserung der Verständigung zwischen Minderheit und Mehrheitsbevölkerung leisten?

„Wir alle müssen voneinander lernen, damit wir einander besser verstehen können. In Österreich, in Europa und in der ganzen Welt.“ (Gitta Martl, Sintiza)

  • Universität Innsbruck Dr. Beate Eder-Jordan
  • Verein Ketani/Linz Gitta Martl und Nicole Sevik
  • Magistrat Wien, Romaminderheiten Iovana Gaspar
  • Filmemacher/Burgenland Peter Wagner
  • Moderation Dr. Ludwig Laher (Schriftsteller)

Demnächst