ARGEkultur Logo

Gastveranstaltungen

demnächst in der ARGEkultur

Cláudia Dias: TUESDAY: ALL THAT IS SOLID MELTS INTO AIR
Performance Gastveranstaltung
Dienstag, 21. Jänner 2020, 19:00 Uhr

Cláudia Dias: TUESDAY: ALL THAT IS SOLID MELTS INTO AIR

Tickets & Infos unter www.szene-salzburg.net

Cláudia Dias und Luca Bellezze erzählen die Geschichte eines Jungen und dessen Reise von Syrien nach Italien: mit einfachsten Mitteln und einer Stück Schnur kreieren sie eine anschauliche Live-Animation, die uns daran erinnert, dass die Flüchtlingskrise noch lange nicht vorbei ist. In einer Zeit, in der Trennlinien, Grenzen, Barrieren und Fronten unsere alltägliche Realität sind, hinterfragt Cláudia Dias die Linie als Form, die sowohl vereinen als auch trennen kann. Die portugiesische Choreographin entwickelt mit ihrer Reihe ‚Seven Years Seven Pieces‘ jedes Jahr ein neues Stück, betitelt nach den Wochentagen, um nach sieben Jahre diese Serie zu komplettieren. Mit TUESDAY: ALL THAT IS SOLID MELTS INTO AIR präsentiert sie erstmals eine Arbeit in Salzburg.

Lisa Vereertbrugghen: SOFTCORE - A HARDCORE ENCOUNTER
Performance Gastveranstaltung
Donnerstag, 23. Jänner 2020, 19:00 Uhr

Lisa Vereertbrugghen: SOFTCORE - A HARDCORE ENCOUNTER

Tickets & Infos unter www.szene-salzburg.net

SOFTCORE - A HARDCORE ENCOUNTER ist ein Tanzstück über den Gabber, einer Variante des Hardcore Techno aus den frühen 1990er Jahren. Mit 200 Schlägen pro Minute gilt dieser Beat als Techno auf Amphetaminen, es ist der Sound des unangepassten Underdogs. Er bringt den Körper auf Hochgeschwindigkeitstouren und versteht sich als Teil der kapitalistischen Gesellschaft wie auch als deren Widerstand. Die junge Belgierin Lisa Vereertbrugghen untersucht den Begriff Hardcore in Hinblick auf Transformation, Verletzlichkeit, Möglichkeit und Unvorhersehbarkeit, die sich hinter hartnäckigen Krämpfen und Zuckungen verbergen. Ein dynamisches Solo, das dem Techno auf neue choreographische Weise zu Leibe rückt.

LOTERÍA MOZARTIANA mit Rolando Villazón
Gastveranstaltung
Samstag, 25. Jänner 2020, 22:00 Uhr

LOTERÍA MOZARTIANA mit Rolando Villazón

Mozart-Bingo & Musikalischer Spaß (KV 522) | Tickets im Kartenbüro der Stiftung Mozarteum: Tel. 0662 873154 | www.mozarteum.at

Nach dem vielbeachteten, unkonventionellen Mozart-Kabarett in 2019, wird die ARGEkultur erneut Schauplatz einer Mozartwoche-Produktion, die die verspielte, humorvolle und derbe Seite Mozarts beleuchten wird: Der LOTERÍA MOZARTIANA, ein von Rolando Villazón moderierter Abend, bei dem das Publikum eingeladen wird, unter der Spielleitung des Mozartwoche Intendanten ein Mozart-Bingo zu spielen. Mitglieder der Camerata Salzburg sorgen mit dem humoristischen und ironischen Musikalischen Spaß, KV 522, für den perfekten musikalischen Beitrag. Lotería: Das ist in Mexiko so etwas wie Bingo, nur mit Bildern. In der LOTERÍA MOZARTIANA sind diese Bilder dann ganz auf Mozart abgestimmt. Und dessen ‚Musikalischer Spaß‘, eine beißende Satire auf schöpferische und nachschöpferische Musiker*innen, wird zum Motto des Ganzen. Es spielen die Mitglieder der Camerata Salzburg (Ensemble) - die Moderation übernimmt Rolando Villazón. ‚Ein musikalischer Spaß‘ für zwei Violinen, Viola, Bass und zwei Hörner, KV 522.

LOTERÍA MOZARTIANA mit Rolando Villazón
Gastveranstaltung
Freitag, 31. Jänner 2020, 22:00 Uhr

LOTERÍA MOZARTIANA mit Rolando Villazón

Mozart-Bingo & Musikalischer Spaß (KV 522) | Tickets im Kartenbüro der Stiftung Mozarteum: Tel. 0662 873154 | www.mozarteum.at

Nach dem vielbeachteten, unkonventionellen Mozart-Kabarett in 2019, wird die ARGEkultur erneut Schauplatz einer Mozartwoche-Produktion, die die verspielte, humorvolle und derbe Seite Mozarts beleuchten wird: Der LOTERÍA MOZARTIANA, ein von Rolando Villazón moderierter Abend, bei dem das Publikum eingeladen wird, unter der Spielleitung des Mozartwoche Intendanten ein Mozart-Bingo zu spielen. Mitglieder der Camerata Salzburg sorgen mit dem humoristischen und ironischen Musikalischen Spaß, KV 522, für den perfekten musikalischen Beitrag. Lotería: Das ist in Mexiko so etwas wie Bingo, nur mit Bildern. In der LOTERÍA MOZARTIANA sind diese Bilder dann ganz auf Mozart abgestimmt. Und dessen ‚Musikalischer Spaß‘, eine beißende Satire auf schöpferische und nachschöpferische Musiker*innen, wird zum Motto des Ganzen. Es spielen die Mitglieder der Camerata Salzburg (Ensemble) - die Moderation übernimmt Rolando Villazón. ‚Ein musikalischer Spaß‘ für zwei Violinen, Viola, Bass und zwei Hörner, KV 522.